Startseite >> Veranstaltung >> Michi Müller, Müller nicht Shakespeare!

Michi Müller, Müller nicht Shakespeare!

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15/06/2018
20:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Deutsches Theater

Kategorien


15. Juni 2018, 20 Uhr

Michl Müller zählt zu den Shootingstars der Kabarettszene der jüngeren Vergangenheit. Bekannt geworden durch die TV-Sendung „Fastnacht in Franken“ begeistert er mit seinen Soloprogrammen eine stetig wachsende Fangemeinde. Mit seinem aktuellen Programm ist der „Dreggsagg“ aus Bad Kissingen nun erstmals im Deutschen Theater zu Gast.

In „Müller…nicht Shakespeare!“ nimmt Michl Müller Aktuelles aus Politik oder Gesellschaft aufs Korn, dabei ist sein Humor gewohnt lebensnah und authentisch. Der selbsternannte „Dreggsagg“ (Fränkisch für „Schelm“) aus Bad Kissingen spricht alles an, für ihn gibt es keine Tabus.

Michls Kabarettprogramm ist packend und mitreißend bei seiner Reise durch den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit. Mit seinem fränkischen Dialekt und seinem spitzbübischen Charme hat er dabei das Publikum schnell auf seiner Seite. Nach einem Abend mit dem energiegeladenen Michl Müller möchte man ihm am liebsten mit Shakespeares Worten zurufen „Gut gebrüllt Löwe!“.

Michi Müller © Brecheis

Zurück Max Uthoff
Weiter Alte Mädchen

Auch lesenswert

Polizeipräsidium München

Ton wird auch in München aggressiver: Identitäre mit Hitlergruß und Rassisten-Parolen unterwegs

Am vergangenen Samstag grölten mehr als ein Dutzend Personen in einer Wohnung in München-Oberföhring Nazi-Lieder ...

Streifenwagen blau mit Notrufnummer 110 Quelle Foto Polizei Bayern

München: An Ampel zugeschlagen – Angriff von Rassisten auf Insassen eines Autos

In Berg am Laim in München hat es am vergangenen Donnerstag einen rassistischen Angriff auf ...

Polizeipräsidium München Ettstraße

München: Bei Grabpflege abgelenkt – Seriendieb klaut Seniorinnen Handtaschen auf Friedhöfen

Seit zehn Jahren treibt ein Seriendieb auf Friedhöfen sein Unwesen. Jetzt konnte er endlich durch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.