Startseite >> Veranstaltung >> John Cleese

John Cleese

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 18/05/2020
19:30 - 22:30

Veranstaltungsort
Philharmonie im Gasteig

Kategorien


JOHN CLEESE
Last Time To See Me Before I Die Tour
18.05.2020 – München, Philharmonie im Gasteig

Aufgrund hoher Nachfrage: Britische Legende JOHN CLEESE verlängert Abschiedstournee
Zusatztermine in Deutschland | Allg. VVK-Start am Freitag, den 25.10., 10 Uhr
Die lebende Legende John Cleese kommt erneut nach Deutschland! Der britische Komiker, Schauspieler und Drehbuchautor, bekannt aus Produktionen wie „Monty Python“ „Fawlty Towers“ oder „Ein Fisch namens Wanda“, verlängert seine letzte Tournee. In seinem Programm führt er das Publikum durch einen Mix seiner Klassiker und neueren Werke – natürlich wie gewohnt mit einer ordentlichen Prise trockenen Humors, für den John Cleese berühmt-berüchtigt ist.
Mit „Last Time To See Me Before I Die“ gibt John Cleese seinen Fans vielleicht ein letztes Mal die Chance, ihn live zu erleben!
Die Tickets für die Auftritte von JOHN CLEESE im Rahmen der „Last Time To See Me Before I Die“ Tour gibt es ab Freitag, den 25. Oktober (10 Uhr) an allen bekannten VVK-Stellen und über www.eulenspiegelconcerts.
de! Weitere Infos auf www.thejohncleese.com.

Kulturzentrum am Gasteig
Kulturzentrum am Gasteig
Foto: Renate Langwieder
Zurück The Elvis Presley Tribute Show
Weiter Erisy Watt – die zweite Norah Jones in München!

Auch lesenswert

Reinhard Pfeiffer, Messe München

50 Jahre Reise- und Freizeitmesse München: Eintrittskarten für die F.re.e gewinnen

Seit 50 Jahren gibt es in München eine Reise- und Freizeitmesse, auf der sich die …

Blaulicht Polizeiauto

Blitz-Einbruch mit Millionenschaden bei Juwelier in München: Wer hat die Tatfahrzeuge gesehen?

Mit einem Audi sind in der Nacht von Sonntag auf Montag unbekannte Räuber in die …

Feuerwehr Einsatz München Sturmtief Sabine

Sturmtief Sabine: 222 Einsätze der Feuerwehr in München – mehrere umgestürzte Bäume

Das Sturmtief Sabine hat der Feuerwehr in München am Montag 222 Einsätze beschert. Es waren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.