Startseite >> Veranstaltung >> Grenzenlos Miteinander

Grenzenlos Miteinander

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 26/04/2019
16:30 - 17:30

Veranstaltungsort
Kunstforum HMP Hans-Mielich-Platz

Kategorien


Die Bürgerinitiative Mehr Platz zum Leben freut sich wieder eine neue Künstlerin am Kunstforum HMP vorstellen zu können
Die Münchner Künstlerin Barbara Süßmeier ist in einer bekannten Münchner Wirtefamilie aufgewachsen.
Noch bevor sie schreiben oder lesen konnte, waren Farbe und Pinsel ihr liebstes Spielzeug. Durch ihr Elternhaus kommt sie bald mit vielen Künstlern in Berührung. Ganz besonders prägend war der Besuch im Atelier der Malerin Sis Koch.
Heute ist Barbara Süßmeier eine beachtete Künstlerin mit eigenem Atelier und regelmäßigen Ausstellungen im In-und Ausland.
Am liebsten arbeitet Barbara Süßmeier auf großformatigen Leinwänden, bevorzugt mit Ölfarben.
Im Vordergrund ihrer Malerei steht zur Zeit die Beziehung zwischen den inneren Emotionen und dem damit verbundenen körperlichen Ausdruck
Die musikalische Begleitung der Vernissage übernehmen die Isarschiffer, Laudator ist “Wirte Napoleon” Richard Süßmeier.

Mehr: www.mehrplatzzumleben.de

Zurück Kfz-Workshop für Frauen
Weiter Brasil Frühlingsparty in München live Sambatuque Brasil

Auch lesenswert

Nachtsprint beim Spartan Race im Olympiapark München Quelle Foto: Spartan Race

Spartan Race: 10.000 Teilnehmer beim Hindernislauf durch den Olympiapark München

Knapp 10.000 Teilnehmer haben am Samstag beim spektakulären Hindernislauf Spartan Race im Olympiapark in München …

Hi-Sky Riesenrad: Das neue Wahrzeichen in München dreht sich ab Sonntag im Werksviertel

Ab Sonntag,14. April 2019,  können die Besucher im größten mobilen Riesenrad der Welt von oben …

Wenzel Cerveny, Geschäftsführer DCI Cannabis Institut GmbH, Copyright Foto Josef König für DCI

Scharfe Kritik an Razzia in Münchner Hanfläden: Bayerischer Feldzug gegen junge Cannabis Branche

Die Polizei hat am Donnerstag in München und in der Region Razzien in Hanfläden in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.