Green Apple Reloaded!

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 26/02/2021
15:00 - 15:30

Veranstaltungsort
Kunstforum HMP Hans-Mielich-Platz

Kategorien


Lesung im Rahmen der Einweihung der neuen Installation am Kunstforum HMP:

A is for Apple – Apfelgeschichten vorgetragen von Dr. Herbert J. Süßmeier.
Lange Zeit war der Apfel ein Symbol für Reichtum, Verführung und Macht. Kein Wunder also, dass er in vielen Geschichten eine entscheidende Rolle spielt.

Zum neuen Werk:

Alles verändert sich. Das war immer so. Auch der »Grüne Apfel« entwickelte seine Gestalt in vielen Formen und Materialien: Von René Magritte zu Paul McCartney und den Beatles, von Franziska Gräfin Reventlow zu Romy Hanisch und weiter zu Hannah Obernvillage, von Adam & Eve’s An-Apple-A-Day zu Reventhigh Beatrice und Kurt Alderman. Viele Wegbereiter und Gefährten säumten den Entwicklungs- weg des ›Grünen Apfels‹ hin zur »Green Apple-Award-Kunst« von Hejott Süßmeier. Allen gemeinsam: Love & Peace und das Engagement ›To Save The Planet‹!

Freuen Sie sich auf die ‘Ent-Wicklung’ des neuen, weitergewachsenen „Grünen Apfels“

www.mehrplatzzumleben.de

Zurück Halbtageskurs am Sonntag: Zufriedenheit
Weiter Christian Deussen und Linda Jo Rizzo – „Back on Stage – Zurück auf die Bühne!“: Livestream

Auch lesenswert

Schild Impfzentrum Messe München

München hinkt bei Corona-Impfungen stark hinterher – Jetzt soll Gas gegeben werden

Während in Bayern bereits 5 Prozent der Bevölkerung die erste Impfdosis gegen den Coronavirus bekommen …

Bundespolizei Streife am S-Bahnhof Fasanerie

München: Drei betrunkene Rassisten hetzen ihre Hunde auf Dunkelhäutigen

Drei polizeibekannte Personen haben am Freitag am S-Bahnhof Fasanerie in München einen dunkelhäutigen 23-Jährigen rassistisch …

Eishockey und Basketball unter einem Dach – Grundstein für neue Halle im Olympiapark gelegt

Wo früher das Olympia-Radstadion im Olympiapark in München stand, wird nun die Sportarena “SAP Garden” …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.