25. Ander Art 2022 – Das bunte Festival der Stadt

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 24/09/2022
12:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Odeonsplatz

Kategorien


Samstag, 24. September 2022, 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Odeonsplatz, München

25. Ander Art 2022 – Das bunte Festival der Stadt
Bei freiem Eintritt und bei jedem Wetter!
Schirmherrschaft: Oberbürgermeister Dieter Reiter

Das alljährliche Kulturfestival Ander Art auf dem Odeonsplatz verspricht Musik aus allen Himmelsrichtungen, bunt und international seit 1997. Bei der 25. Auflage des
Festivals spielen und singen unter anderem: European Tuba Power, Wally Warning, Cherry Bandora, Go Sing Choir, queer:raum, Afro Diaspora u.a. Der Ander Art Musikantenstammtisch zwischen den einzelnen Band-Auftritten ist das akustische Bindeglied des Tages – erfahrungsgemäß wird das wieder ein gemeinsamer Supergroove in sechs 15-Minuten-Sessions zwischen 13.00 Uhr und 20.30 Uhr. Gebündelt wird der Ander Art Musikantenstammtisch von European Tuba Power. So international musikalisch wie an diesem Tag ist München selten! Die Moderation liegt wieder bei der Journalistin Özlem Sarikaya (BR).

Die Klangwelten zwischen den Löwen der Feldherrnhalle sind grenzenlos: Sie reichen vom Gesang ohne Worte, auf deutsch und bayerisch, spanisch, französisch, hebräisch, griechisch, türkisch und englisch über lateinamerikanische Rhythmen, Pop, Blues und Gypsy Swing, bis hin zu HipHop und Rap. European Tuba Power ist der Zusammenschluss vier der angesagtesten Tubisten unserer Zeit: Fabien Wallerand (Paris/Genf), János Mazura (Budapest), Roland Szentpáli (Budapest/Luzern) und Andreas Martin Hofmeir (Salzburg), bei vielen internationalen Wettbewerben ausgezeichnet, bringen ihre persönlichen musikalischen Einflüsse ein: Ungarische Zigeunermusik, slawische Volksweisen, Mozart-Transkriptionen, Jazz Arrangements von Duke Ellington oder Charlie Chaplin und Rock- und Pop-Hits von AC/DC, den
Red Hot Chilli Peppers oder einzigartige Tuba-Technos lösen auch die hartnäckigste
Verspannung. Wally Warning (* in Oranjestad (Aruba), Niederländische Antillen) Roots Reggae-, Ragga-, Latin-Musiker aus München, sorgt für karibisches Feeling. Cherry Bandora, vier in Berlin lebende israelischen Musiker, verzaubern das Publikum mit griechischem Bouzouki-Surf, Vintage-Bellydance aus der Türkei und orientalischem Psychedelic-Rock. Eine eindeutige Aufforderung zum Tanz, als dionysische Reise entlang der Mittelmeerküste, cooler 60er-Jahre-Sound aus den Hafenvierteln von Haifa, Thessaloniki und Izmir. Der Go Sing Choir unter Leitung von Jens Junker und Ian Chapman macht das Publikum für zwei Stunden zum Gesangsverein, ohne Anmeldung, ohne Vorkenntnisse, aber mit viel Inbrunst! Ein Video am Ende der Session dokumentiert dieses einzigartige Chor-Event. Infos, welcher Song gesungen wird, findet man ab Mitte September online auf Facebook oder der Website des Go Sing Choir:
www.gosingchoir.de

Das kreative Mitmach-Angebot in den Zelten rund um den Platz gestaltet dieses Jahr Rehabrepublic. Das Ausstellungsprojekt queer:raum präsentiert 20 LGBTQIA+ Kreative. Die Münchner Stadtbibliothek gibt Einblicke in die Sprachen der Welt, und der Migrationsbeirat informiert über aktuelle Projekte. Ein Zelt bespielt AfroDiaspora //Empowerment afrodiasporischer Münchner*innen e.V.
Damit auch Menschen mit Höreinschränkungen Ander Art genießen können, gibt es wieder mobile Induktionsschleifen.
Ander Art ist in diesem Jahr erstmals explizit ein Zero Waste-Festival.
Die Gastronomie wird von Community Kitchen mit geretteten Lebensmittel betrieben.

European Tuba Power (c) Andreas Martin Hofmeir
Zurück Florian Christl & Ensemble
Weiter Bayernmarkt

Auch lesenswert

Tödlicher Unfall im Heizkraftwerk München Süd

Heizkraftwerk Süd: Arbeiter stürzt 20 Meter tief in den Tod

Ein Bauarbeiter ist am 1. September 2022 vom Heizkraftwerk Süd in München-Sendling vom Dach gestürzt …

Isarinselfest am Wochenende: 100 Konzerte und Aktionen

Das Isarinselfest zwischen Ludwigsbrücke und Maximiliansbrücke ist in gewohnter Länge wieder zurück. Zum 13. Mal …

Vorstellung des Plakats 31. Aubinger Herbstfest

31. Aubinger Herbstfest: 140jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr

Auf geht’s zum 31. Aubinger Herbstfest vom 1. bis 4. September 2022. Heuer wird dort …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.