Straßenfest Neugestaltung Wedekindplatz Schwabing

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 07/05/2016
14:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Wedekindplatz

Kategorien


Liebe Schwabinger und Schwabing-Freunde,

am 7. Mai 2016 findet ein grosses „Schwabinger Bürgerfest” am Wedekindplatz statt –  zum zweiten Mal  nach dem 1. Schwabinger Bürgerfest im Jahr 1959, als der Marktplatz zum Wedekindplatz ernannt wurde.  Diesmal geht es um die Neugestaltung des Platzes. Frank Wedekind gab den Namen für den Platz im Herzen Altschwabings, und sein  Enkel Anatol Regnier, damals 14-jährig, begleitete bei den Festlichkeiten seine Mutter Pamela Wedekind an der Gitarre. Auch diesmal ist Anatol Regnier wieder mit von der Partie. Er startet im Rahmen der  „Traumstadt Schwabing“ den kulturellen Reigen der Feierlichkeiten, die bis in den Abend hinein dauern.

Das Programm:
Programm Bürgerfest Wedekindplatz
Programm 1 Bürgerfest Wedekindplatz Schwabing

Programm 2 Bürgerfest Wedekindplatz Schwabing
Programm 2 Bürgerfest Wedekindplatz Schwabing

 

PK Schwabing leuchtet

Fotostrecke von der Pressekonferenz zum Straßenfest:

Zurück Hamburger Fischmarkt
Weiter Der Haderlump im Brückenwirt

Auch lesenswert

Grundsteinlegung Werksviertel Werk 1.4

Grundsteinlegung Werk 1.4 Werksviertel München: Ein neues Zuhause für Startups

Mit dem WERK1.4 entsteht im Werksviertel-Mitte in München Berg am Laim eines der modernsten Gründungszentren …

Bürgermeisterin Katrin Habenschaden präsentiert das Logo von München als Spielort für die Fußball Europameisterschaft Euro2024

Marienplatz 20.24 Uhr: München präsentierte das Logo als Spielort für die Fußball-EM 2024

Es war am Dienstag um 20.24 Uhr, als Bürgermeisterin Katrin Habenschaden auf dem Marienplatz in …

Audi fällt Litfaßsäule

München: Audi unter Litfaßsäule begraben

Flink unterwegs war am Sonntag der Fahrer eines Audi in der Schwere-Reiter-Straße in München, als …

Ein Kommentar

  1. Ha, Ha, München leuchtet – schon lange nicht mehr.

    Es gibt auch schon lange keine Schwabinger Laterne mehr, und auch keine Gisela.

    Gerade unter Ude sind die ganzen schönen alten Schwabinger Kneipen verschwunden.
    In seiner Freizeit tritt er jetzt als “Schwabinger Künstler” auf.

    Dabei kann sich kein einziger Künstler alleine schon die Miete in Schwabing nicht leisten, nur der Schwabinger Neu-Künstler Ude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.