Tag Archiv: Hasspostings

München: Hausdurchsuchung wegen Hass-Posts im Internet – Waffen gefunden

Polizeipräsidium München

Die Vorwürfe gegen einen 52-jährigen Münchner, der durch Hass-Posts im Internet aufgefallen ist, waren so gravierend, dass die Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht eine Durchsuchung seiner Wohnung beantragte. Bei der Durchsuchung wurden illegale Schusswaffen und Munition gefunden.  Seit geraumer Zeit ermittelt das Kommissariat 44, dass für den Rechtsextremismus zuständig ist, gegen einen 52-jährigen Münchner wegen Volksverhetzung.  Er hatte Hass-Postes auf einer Social-Media-Plattform …

Mehr lesen »

München: Wohnung wegen Hasspostings durchsucht – Waffenlager gefunden

Polizei München

Wegen Hasspostings in sozialen Medien wurde am Dienstag die Wohnung eines 58-jährigen Münchners in Obergiesing durchsucht. Dabei wurde auch ein Waffenlager mit verschiedenen Gewehren und Pistolen gefunden. Der Mann muss sich nun nicht nur wegen Volksverhetzung sondern auch wegen unerlaubten Waffenbesitzes verantworten. Am Dienstag, 19. Juli 2016, gegen 6 Uhr, wurde die Wohnung eines 58-jährigen Münchners durchsucht. Grund für die Durchsuchung …

Mehr lesen »