Tag Archiv: Demo

Querdenken Demo München: Falsche Atteste am laufenden Band

Querdenker Demo gegen Coronamaßnahmen 12.9.20 Theresienwiese München

Am 12. September 2020 haben 10.000 Personen an der Demonstration gegen die Corona Maßnahmen auf der Theresienwiese in München teilgenommen. Der Demozug davor ist aufgelöst worden, weil sich die Teilnehmer nicht an die Maskenpflicht gehalten haben und statt der genehmigten 500 Teilnehmer insgesamt 3.000 Personen in dem Aufzug mitgegangen sind.  (Update 13.9.20, 12.32 Uhr) +++ Die Bundespolizei hatte es am …

Mehr lesen »

München: 4.000 strampeln für den schnellen Bau des Altstadt-Radlrings

Fahrraddemo Altstadt Radlring 18.7.2020

Am Samstag, 18. Juli .2020, forderten 4.000 Teilnehmer bei der Radl-Demo des Bündnisses Radentscheid München die baldige Errichtung des Altstadt-Radlrings. Zum einjährigen Jubiläum nahmen die Radler:innen dabei wichtige Straßen in München für sich ein. Ein Jahr nach dem Radentscheid des Stadtrates München wollen die Radler signalisieren, dass sie sich weiter für eine schnelle Umsetzung der Bedingungen einsetzen. Von Familien auf …

Mehr lesen »

Heute Groß-Demo der Schausteller mit Autokorso in München – Verkehrsbehinderungen am Mittag

Schausteller Fahrzeuge Aufbau Olympia Looping Achterbahn Oktoberfest

Unter dem Motto “Bayerische Marktkaufleute und Schausteller brauchen Hilfe” findet am Donnerstag ein Autokorso von der Theresienwiese zum Odeonsplatz statt. Bei der Kundgebung um 14 Uhr auf dem Odeonsplatz sprechen unter anderem der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) und Vertreter des Landtages und der Stadt München. Die Schausteller fordern bei den Coronamsaßnahmen eine Gleichstellung mit dem stationären Einzelhandel.  Um …

Mehr lesen »

München: 25.000 bei “Silent Demo” zum Gedenken an ermordeten George Floyd und gegen Rassismus

BLM Silent Demo gegen Polizeigewalt und Rassismus Königsplatz München

25.000 Menschen haben am Samstag auf dem Königsplatz in München dem ermordeten George Floyd gedacht sowie gegen Polizeigewalt und Rassismus demonstriert. Bei der “Silent Demo” verharrten die Teilnehmer acht Minuten und 46 Sekunden lang in völliger Stille – dem Zeitraum, die der Polizist in Minneapolis auf dem Genick des Afroamerikaners kniete, bis der Afroamerikaner erstrickt war.   Ursprünglich war die Demo …

Mehr lesen »

Demo gegen Corona-Maßnahmen Theresienwiese München wegen Unwetterwarnung abgesagt

Wie am vergangen Samstag hat das Kreisverwaltungsreferat in München (KVR) auch an diesem Wochenende für die Kundgebung auf der Theresienwiese gegen Corona-Maßnahmen statt der beantragten 10.000 Teilnehmer lediglich 1.000 genehmigt. Das KVR begründet die Einschränkung unter anderem damit, dass bei der Polizei Zweifel bestehen, dass der Veranstalter in der Lage ist, bei einer größeren Teilnehmerzahl die Einhaltung der Auflagen durchzusetzen. …

Mehr lesen »

Demo gegen Corona-Maßnahmen in München: 2.500 kuscheln am Rande der Theresienwiese

Während am Samstag die Demo gegen die Corona-Maßnahmen mit 1.000 Personen auf der Theresienwiese in München mit Abstand zwischen den Teilnehmern durchgeführt wurde, drängten sich weitere 2.500 Menschen entlang des Bavariarings, ohne sich um Abstandregeln zu scheren. 600 erhielten Platzverweise, über 20 Personen wurden wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt.   Am 16. Mai 2020 fand in München eine Demonstration …

Mehr lesen »

Demo gegen Corona-Maßnahmen Theresienwiese München: Kein Eilantrag bei Gericht wegen Teilnehmerbeschränkung auf 1.000

Das Oktoberfest 2020 wird wegen der Coronakrise nicht stattfinden. So wird es auf der Thersienwiese im September 2020 aussehen.

Für den Samstag hat der Vertreter einer Gruppierung namens “Nicht ohne uns – München” eine Demonstration auf der Theresienwiese beim Kreisverwaltungsreferat (KVR) in München mit 10.000 Teilnehmern angemeldet. Das KVR hat 1.000 Teilnehmer mit strikten Auflagen zugelassen. Die Polizei wird mit 500 Beamten im Einsatz sein, um den störungsfreien Ablauf der Demo sowie den Gesundheitsschutz zu gewährleisten. (Update 15.5.2020, 14.59 …

Mehr lesen »

Demo gegen Sicherheitskonferenz in München: Iraker übergießt sich mit Benzin und will sich anzünden

Demo gegen die Münchner Sicherheitskonferenz

Bei der Demo des Aktionsbündnisses gegen die Münchner Sicherheitskonferenz am Samstag hat sich ein in München lebender Iraker mit Benzin übergossen und wollte sich anzünden. Aufmerksame Polizisten konnten die Selbstverbrennung verhindern. Der Mann wurde in eine psychiatrische Einrichtung eingeliefert.  Am 15. Februar 2020 um 13.15 Uhr begann am Karlsplatz in München die Auftaktkundgebung für die Versammlung des Aktionsbündnisses gegen die …

Mehr lesen »

Bilanz zum europaweiten Protesttag gegen Uploadfilter: 40.000 bei der Demo in München

40.000 bei Demo gegen Uploadfilter in München Quelle Foto SPD Bayern

In München haben 40.000 Menschen gegen Artikel 13 der Urheberrechtsreform demonstriert. Es war eine friedliche Versammlung, teilt die Münchner Polizei mit. Verärgerung gab es hingegen bei vielen Teilnehmern, nachdem ein Vertreter der Christsozialen behauptet hatte, die Demonstranten wären gekauft gewesen.  Zum Thema „Europaweiter Protesttag – Demo gegen Uploadfilter“ waren am Samstag, 22. März 2019 zum Demonstrationszug 40.000 Menschen gekommen.  Die …

Mehr lesen »

3.000 demonstrieren friedlich gegen Sicherheitskonferenz in München

Anti Siko Demo 2016 München

Etwa 3.000 Menschen haben am Samstag in der Innenstadt von München friedlich gegen die Sicherheitskonferenz demonstriert. Bis auf die Zündung von Pyrotechnik ist es zu keinen Zwischenfällen gekommen. Am Ende des Demonstrationszuges hatte sich auch die Ex-Pegida-Frontfrau  Kathrin Oertel mit ihrem Anhang eingereiht, um für einen Nato-Austritt der Bundesrepublik zu demonstrieren. Sie wurde von Polizeikräften geschützt. Bei der Großdemonstration des …

Mehr lesen »