Tag Archiv: Brandopfer

München: 75-jährige pflegebedürftige Seniorin verbrennt in ihrem Bett – Polizei klärt Ursache

Frau verbrennt in Bett

Eine 75-jährige Frau ist am Mittwoch in ihrer Wohnung in München-Ramersdorf bei einem Zimmerbrand gestorben. Die bettlägrige Seniorin hatte im Bett geraucht und dadurch das Feuer verursacht. Es ist ein Sachschaden von 150.000 Euro entstanden. Als am Mittwoch, 29. Juli 2020, gegen 16:20 Uhr, eine 47-Jährige Krankenpflegerin die Wohnungstüre einer 75-jährigen pflegebedürftigen Seniorin im dritten Stock eines Wohnanwesens in der …

Mehr lesen »

München: Betrunken im Bett geraucht – Rentnerin stirbt bei Wohnungsbrand

Wohnungsbrand in der Schellingstraße in München Schwabing mit einer toten Frau Quelle Foto Feuerwehr München

Eine 73-jährige Rentnerin ist bei einem Wohnungsbrand am Samstagmorgen in der Schellingstraße in München-Neuhausen ums Leben gekommen. Sie hatte betrunken im Bett geraucht und war wohl eingeschlafen. (Update 5.3.2017) Sie wie Polizei mitteilt, war nach ersten Ermittlungen die Ursache des Brandes, dass sich die 73-jährige, stark alkoholisierte Rentnerin mit einer brennenden Zigarette ins Bett gelegt hatte und dabei eingeschlafen war. …

Mehr lesen »

München: Rentner verstirbt nach schweren Brandverletzungen

Brand in Obergiesing - Rentner tot

Ein 81-jähriger Rentner stand am Mittwoch bei einem Wohnungsbrand in München-Obergiesing in Flammen und ist verletzt worden. Am Donnerstag ist er aufgrund seiner schweren Brandverletzungen verstorben. Obwohl ihn ein Feuerwehrmann mit den Körper schützen wollte, fing der Senior, der auf den Balkon geflüchtet war, Feuer und erlitt schwerste Brandverletzungen. Er ist am 12.11.2015 in einer Unfallklinik verstorben. Der Feuerwehrmann erlitt …

Mehr lesen »