Tag Archiv: Betrug

München: Zoll warnt vor neuer Betrugsmasche beim Love-Scamming

Zoll

Das Hauptzollamt München warnt vor einer neuen Betrugsmasche aus der Kategorie Love-Scamming. Dabei wird den gläubigen Opfern vorgegaukelt, dass die neue, “großen Liebe” erst einreisen darf, wenn beim Zoll ein hoher Geldbetrag bezahlt worden ist.  Im November 2019 haben mehrfach Bürger dem Hauptzollamt München mitgeteilt, dass angeblich ein Bekannter beim Zoll festgehalten würde und nur durch eine hohe Geldforderung ausgelöst …

Mehr lesen »

München: Bankmitarbeiter verhindert Betrug von falschem Polizisten – Hoher Geldbetrag gerettet

Polizeipräsidium München Ettstraße

Um einige 10.000 Euro wäre ein 82-jähriger Rentner am Dienstag plötzlich ärmer gewesen, wenn nicht ein aufmerksamer Bankmitarbeiter einen Betrugsversuch eines falschen Polizeibeamten erkannt hätte. Der Betrüger konnte festgenommen werden, als er hinterlegtes Geld abholen wollte.  Am Dienstag, 12. November 2019, ca. 12 Uhr, wurde in seiner Wohnung in der Isarvorstadt in München ein 82-jähriger Münchner von einem bislang unbekannten …

Mehr lesen »

München: Für Teppichreinigung mehrere zehntausend Euro abgezockt

Polizei München Uniform blau

In München mehren sich Fälle einer Betrugsmasche, bei der für die Teppichreinigung hauptsächlich von Senioren horrende Beträge abgezockt werden. In zwei Fällen in München konnte in Polizei jetzt die Betrüger verhaften. Die Betrüger haben es auf Besitzer von wertvollen Teppichen abgesehen. Wenn die Teppiche erst mal in ihren Händen ist, wird ein hoher Aufwand für die Reinigung vorgetäuscht und die …

Mehr lesen »

München: Juwelier mit unechten Zahngold betrogen – Schüsse der Polizei auf flüchtenden Täter

Polizeikelle

Ein Juwelier in München Trudering hat die Polizei verständigt, nachdem ihm drei Täter unechtes Zahngold angedreht hatten. Bei einem erneuten Versuch eines Betruges überwachten Polizisten in Zivil am 27. März 2019 das Juweliergeschäft. Als einer der Betrüger aus Eichstätt im Laden war, wurde er von dem Zivilpolizisten festgenommen. Der zweite Zivilbeamte wollte den im Auto wartenden Komplizen kontrollieren. Dieser flüchtete …

Mehr lesen »

München: Lady prellt Luxushotels – Knast-Pritsche statt Himmelbett

Symbolbild Gericht Justizia

Eine 37-jährige Witwe hat es sich 2016 und 2017 zahlreiche Hotels in München und Garmisch-Partenkirchen geprellt. Sie hat sich in Zimmer eingemietet und ausgiebig in den Restaurants geschlemmt. Obwohl sie deshalb schon einmal verurteilt wurde, machte sie munter weiter. Nun musste sie das Luxusleben mit der Gefängniszelle tauschen und wandert zwei Jahre in den Knast.      Am 17.05.2018 hat …

Mehr lesen »

München: Betrüger betrügen sich gegenseitig

Der eine Betrüger übergibt einem anderen Betrüger eine gefälschte hochwertige Uhr und erhält dafür Papierschnipsel statt Bargeld. Aufgeflogen ist das Geschäft der Ganoven, weil der eine der Betrogenen danach ausflippte und die Polizei gerufen wurde.  Bereits im Februar 2017 hatten sich zwei gegenseitig unbekannte Männer im Alter von 30 und 17 Jahren getroffen. Der 30-Jährige war von der – angeblich …

Mehr lesen »

München: Patentanwalt prellt BR und damit Gebührenzahler um 100 Millionen Euro

Bayerischer Rundfunk München

Seit Mitte der 1970er Jahren hat ein Patentanwalt das Institut für Rundfunktechnik (IRT), bei dem der Bayerische Rundfunk (BR) Gesellschafter ist, um sage und schreibe 100 Millionen Euro geprellt. Von dem Skandal betroffen sind auch die Zahler von Rundfunkgebühren. Denn das geschädigte IRT in München finanziert sich aus Erträgen der Verwertung von Patenten. Der Hauptanteil wird aber von den ARD-Gesellschaften aus …

Mehr lesen »

München-Schwabing: Österreichischer Millionenbetrüger auf der Straße verhaftet

Bayerisches Landeskriminalamt LKA

Auf einer Straße in München-Schwabing ist am 25. Oktober 2016 ein Millionenbetrüger aus Österreich verhaftet worden. Er soll Anleger von sogenannten Edelmetallsparplänen um 5 Millionen Euro geprellt haben. Aufgrund eines Rechtshilfeersuchens der Zentralen Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von Wirtschaftsstrafsachen und Korruption Österreichs hat das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft München die Zielfahndung nach einem 54-Jährigen österreichischen Staatsangehörigen aufgenommen. Es lagen …

Mehr lesen »

München: 2000 € für nichts – Rentner fällt auf betrügerische Dachsanierer herein

Polizeipräsidium München

Nachdem ein Rentner in München vermeintlichen Dachdeckern am 11. Oktober 2016 den Auftrag für das Eindrehen von drei Schrauben für 15 Euro am Garagendach gegeben hatte, wurde es richtig teuer. Die Dachsanierer überredeten ihn daraufhin, das Dach neu für 180 Euro zu decken. Kosten sollte es dann 7.000 Euro mit Rechnung. Weil es sich bei den 180 Euro um einen …

Mehr lesen »

International agierender Familienclan: Gezielt Senioren ausgenommen – 30 Opfer in München

Polizeipräsidium München

Mitglieder eines Familienclans mit Hauptsitz in Marseille und London haben seit Anfang 2016 unter anderem auch in München ihr Unwesen getrieben. In München wurden 30 Senioren ausgenommen, bundesweit 120.  Sieben der zehn in Deutschland tätigen Betrüger konnten verhaftet werden. Die Täter erbeuteten bundesweit etwa 150.000 Euro. Zu der Summe gelangten sie durch Trickdiebstahl mit EC-Karten samt Ausspähen der PIN-Nummern. Dabei …

Mehr lesen »