Tag Archiv: Ausgangssperre

Corona Ticker München: 279 positive Fälle am Samstag – Wieder einmal falsche Inzidenzen vom RKI

Corona 7-Tages-Inzidenz München April 2021

In der Stadt München treten laufend neue Fälle von Infizierten mit dem Coronavirus und Anpassungen der Regeln zur Kontaktbeschränkung auf. Das Stadtmagazin München 24 berichtet in einem Liveticker über die Entwicklung der Corona-Pandemie in der Landeshauptstadt im April 2021. (11.4.2021) +++ Am Samstag wurden in München 279 neue Corona-Fälle inklusive 10 Nachmeldungen in München registriert, 158 mehr als vor sieben …

Mehr lesen »

München: Corona-Kontaktbeschränkungen missachtet – Partyvolk flüchtet über Feuerleiter

Blaulicht Polizeiauto

Partylärm führte am Samstag nach 21 Uhr zu einem Polizeieinsatz in einer Wohnung in der Schellingstraße in der Maxvorstadt in München. Als die Beamten eintrafen, wurde aber nur mehr die Bewohnerin angetroffen. Sieben Partygäste waren über die Feuerleiter in einen Hinterhof geflüchtet, wo sie die Polizei schließlich entdeckt hat. Am Samstag, 6. Februar 2021, gegen 21:10 Uhr, rief ein Zeuge …

Mehr lesen »

München: 19-jähriger flieht im Auto während Ausgangssperre mit 120 km/h vor Polizei

Blaulicht Polizeiauto

Ein 19-Jähriger war am Samstag während der Ausgangssperre gegen 21:45 Uhr mit einem VW Polo mit hohem Tempo in München-Neuperlach unterwegs. Das fiel einer Polizeistreife auf und diese wollte ihn anhalten. Da gab er Gas und fuhr der Streife mit 120 km/h davon. Sie entdeckte später das Fahrzeug, das aus der Kurve getragen wurde und an einer Hauswand gelandet war. …

Mehr lesen »

München: Während Ausgangssperre von Streifenwagen überfahren – Bußgeldbescheid droht

Polizei Blaulicht

Ein 33-jähriger Mann hat in der Nacht von Silvester auf Neujahr in der Maxvorstadt in München eine Straße überquert, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei wurde er von einem Streifenwagen der Polizei bei einer Einsatzfahrt überfahren und verletzt. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden und wird nach seiner Genesung voraussichtlich einen Bußgeldbescheid wegen Missachtung der Ausgangssperre im Briefkasten …

Mehr lesen »

Das sind heute die Regeln in München: Keine Silvesterknallerei innerhalb des Mittleren Rings

Das sind die Corona-Regeln an Silvester: Knaller und Feuerwerkskörper dürfen nicht verkauft werden, das Zünden von Böllern ist innerhalb des Mittleren Rings verboten, wegen der Ausgangssperre ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum verboten und das gemeinsame Feiern ist stark reglementiert.  Um eines gleich vorweg zu nehmen: Silvesterfeiern im öffentlichen Raum wird es in München zum Jahreswechsel 2020/2021 nicht geben. Denn …

Mehr lesen »

München: Autokontrolle der Polizei wegen Corona-Ausgangssperre eskaliert

Polizeikelle

Am Mittwoch nach 21 Uhr wurde in der Situlistraße in München-Freimann ein Autofahrer von der Polizei kontrolliert, weil er nach Beginn  der Ausgangssperre unterwegs war. Weil der 27-jährige Fahrer mit einer Anzeige nicht einverstanden war, stellte er sich erst vor das anfahrende Polizeiauto. Dann ging er zur Beifahrerseite und wollte weiter diskutieren. Der Streifenwagen fuhr an und überrollte mit dem …

Mehr lesen »

Corona Inzidenz in München über 200: Diese Verschärfungen gelten seit heute

Corona Infektionen München 7-Tage-Inzidenz pro 100000 Einwohner Dezember 2020

Die 7-Tages-Inzidenz liegt in München über 200. Daher gelten in der Landeshauptstadt seit heute nicht nur die allgemein verschärften Maßnahmen der Staatsregierung, sondern auch die erweiterten Regelungen für Hotspots.  Seit heute gelten die verschärften Corona-Maßnahmen der bayerischen Staatsregierung, die zudem angesichts der nach wie vor zu hohen Infektionszahlen wieder den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen hat. Die Verschärfungen sind in der …

Mehr lesen »

Polizeibilanz Coronakrise: Bisher über 200.000 Kontrollen der Münchner Polizei – 7.000 Anzeigen verhängt

Bereits 207.300 Kontrollen hat die Münchner Polizei seit der Ausrufung des Katastrophenfalles wegen der Coronakrise am 15. März 2020 durchgeführt. Bislang wurden 7.292 Anzeigen wegen Verstößen gegen die Verordnungen zur Eindämmung der Infektionen erstellt, davon 6.693 wegen Missachtung der Ausgangsbeschränkung.  (19.4.2020) +++ Bisher hat die Münchner Polizei mehr mehr als 200.000 Überprüfungen wegen den Beschränkungen in der Coronakrise seit Ausrufung …

Mehr lesen »

Polizeibilanz Coronakrise München: Verstärkte Kontrollen am Samstag – viele Einsichtige, aber auch über 300 Anzeigen

Bereits 55.300 Kontrollen hat die Münchner Polizei seit der Ausrufung des Katastrophenfalles wegen der Coronakrise am 15. März 2020 durchgeführt. Bislang wurden 1.599 Anzeigen wegen Verstößen gegen die Verordnungen zu Eindämmung der Infektionen erstellt, 1.238 davon wegen Missachtung der Ausgangsbeschränkung. (Update 30.3.2020) +++ Am Sonntag wurde es wieder kühler. Dadurch waren weniger Menschen in den Grünanlagen in München unterwegs. Die …

Mehr lesen »

Coronakrise: Bußgeldkatalog ist da – Missachten des Mindestabstandes 150 Euro

Coronakrise Polizeikontrolle Englischer Garten München

Der Bußgeldkatalog zu Verstößen gegen die Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie für Bayern ist am 27. März 2020 veröffentlicht worden. Ganz gleich, ob man den Mindestabstand von 1,50 Meter in der Öffentlichkeit nicht einhält oder ob man die Wohnung ohne triftigen Grund verlässt: Es kann ein Bußgeld von 150 Euro kosten. Teurer wird es, wer als Besucher ein Krankenhaus oder …

Mehr lesen »