50.000 Sportbegeisterte beim ersten Münchner Outdoorfestival im Olympiapark München

Bei herrlichem Herbstwetter wurde das erste Münchner Outdoorfestival von den 50.000 Besucherinnen und Besuchern begeistert angenommen. Hingucker war vor allem die atemberaubende Action der Slackliner in schwindelerregender Höhe auf der Highline hoch über dem Olympiastadion.

Slackline Highline Vorführung Outdoorsportfestival Olympiapark München Copyright RBS/Sportamt München
Slackline Highline Vorführung Outdoorsportfestival Olympiapark München
Copyright RBS/Sportamt München

Über 50 verschiedene Outdoor-Aktivitäten konnten am Sonntag bei freiem Eintritt im Olympiapark entdeckt werden. Und für jeden der Sportbegeisterten war etwas dabei, egal ob Profi oder Anfänger, ob Groß oder Klein. Auch Olympiasieger Andreas Wellinger war beeindruckt von dem vielfältigen Angebot im Olympiapark! „München ist auf den Beinen und bewegt sich draußen!“, so hätte man den sonnig warmen Tag im Olympiapark auch zusammenfassen können. Das vom Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München und der Olympiapark München GmbH zusammengestellte Programm für das erste Münchner Outdoorsportfestival kam bei den Münchnerinnen und Münchnern bestens an. Ob am Olympiaberg, im Wasserpark, auf dem Olympiasee, im Olympiastadion oder rund um den Coubertinplatz – alle hatten ihren Spaß beim Ausprobieren der zahlreichen Sportarten und Aktivitäten wie zum Beispiel Klettern, Streethockey, Sommerbiathlon, Paragliden, Crossminton, Rudern, E-Surfboarden und Zeltdach-Touren. Außerdem gab es jede Menge Informationen zu den diversen Angeboten und Themen.

Schon bei der Begrüßung auf der Showbühne des Münchner Outdoorsportfestivals betonte die Stadtschulrätin Beatrix Zurek die Bedeutung der neuen Sportveranstaltung für die Sportstadt München: „Wie schön, dass so viele Münchnerinnen und Münchner das erste Outdoorsportfestival besucht haben. Es zeigt, dass Stadt und der Olympiapark und mit dieser Veranstaltung den Nerv der Zeit getroffen haben – die Münchnerinnen und Münchner sind einfach gerne draußen aktiv. Ich hoffe, dass alle Besucherinnen und Besucher Freude dabei hatten, den Profis bei ihren Vorführungen zuzusehen oder selbst neue Sportarten auszuprobieren.“ Lernen von den Profis und gleich selbst ausprobieren Verschiedene Profisportlerinnen und -sportler gaben Einblicke in ihren Alltag, zum Beispiel DSV-Adler Andreas Wellinger beim Skispringen oder die beste deutsche Boulderin Monika Retschy an der Kletterwand. So konnte sich jeder direkt davon überzeugen, welche Faszination diese Sportarten ausüben können. Erfahrungsberichte aus erster Hand kamen von den erfolgreichen Medaillen-Gewinnern bei den paralympischen Spielen in Rio 2016, Denise Schindler und Michael Teuber, die beide mit Edelmetall im Paracycling zurückkehrten und den Besucherinnen und Besuchern von diesem Höhepunkt ihres aktiven Sportlerlebens berichteten.

Besonders beliebt bei den Besucherinnen und Besuchern waren weiter der Outdoor Triathlon, bei dem man sein Geschick gleich an drei Disziplinen messen konnte – Tragerlklettern, Bogenschießen und Mountainbiken – und der eigens errichtete Eiskletterturm, den man mit Pickel und Steigeisen erklimmen konnte. Die Veranstalter und Partner blicken zufrieden auf einen sehr gelungenen Sporttag vor der herbstlich goldenen Kulisse des Münchner Olympiaparks zurück und freuen sich schon jetzt auf die zweite Auflage des Münchner Outdoorsportfestivals 2017 im Olympiapark, wenn es wieder heißt: „Sei dabei und entdecke deinen Sport!“

Nach der Ringparade über den Mittleren Ring in München sind auch 15.000 Radler zum Outdoorsportfestival in den Olympiapark gekommen. Siehe Radlhauptstadt München: 15.000 radeln bei der Münchner Ringparade mit

 

Zurück Lange Museumsnacht München: Antike Ringkämpfe, Erdbeben-Simulation und illuminierte Eisbach-Surfer
Weiter München: Sechs Jugendliche brechen in Berufsschule ein und stehlen Geld

Auch lesenswert

Osterfest im Olympiapark

XXL-Osterfest im Olympiapark mit Ostermarkt und Dackeltag

Zum 50. Jubiläum der Olympischen Spiele in München wird an Ostern im XXL-Format gefeiert. Beim …

B2Run Firmenlauf München

Nach zwei Jahren Abstinenz wieder B2Run-Firmenlauf im Olympiapark München

Endlich wieder gemeinsam die Laufschuhe schnüren. Nach zwei Jahren Abstinenz geht es wieder los mit …

Per Aufzug in die Zukunft – Ausstellung zum 50. Jubiläum Olympiapark München

Die Aktionsfläche “Zukunftsplattform” auf dem Olympiaturm ist am 17. Februar 2022 eröffnet worden. Die Ausstellung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.