Startseite >> München News >> 2017: Rugby Spektakel zur Wiesn-Zeit im Olympiastadion München

2017: Rugby Spektakel zur Wiesn-Zeit im Olympiastadion München

Heftig um einen Ball gerauft wird Ende September 2017 im Olympiastadion in München. Zu dem Rugby-Spektakel „Oktoberfest 7s“, zu dem 30.000 Fans aus aller Welt erwartet werden, wird extra ein neuer Rasen im Stadion verlegt. 

Rugby Spektakel 2017 im Olympiastadion in München Quelle Foto Deutscher Rugby Verband
Rugby Spektakel 2017 im Olympiastadion in München
Quelle Foto Deutscher Rugby Verband

Die Sportstadt München wird im kommenden Herbst zur Wiesn-Zeit zu Deutschlands Rugby-Hauptstadt: Mehr als 30.000 Fans aus aller Welt werden am Freitag und Samstag, den 29. und 30. September 2017, zum Rugby Mega-Event „Oktoberfest 7s“ im Olympiastadion erwartet. Die extrem schnelle und attraktive Rugby-Variante (MatchDauer: 2×7 Minuten) begeisterte bereits die Zuschauer bei Olympia in Rio 2016 und sorgte für Rekord-TV-Quoten. International zählt Rugby zu den zuschauerstärksten und beliebtesten Sportarten. Beim „Oktoberfest 7s“ misst sich Deutschlands National-Team u.a. mit den weltbesten Teams aus Australien, Südafrika und England.

„Das wird ein Highlight der Extraklasse“, bereitet Rugby-Verbandspräsident Klaus Blank die Münchener auf das tolle Event vor. „Rugby und Oktoberfest passen hervorragend zusammen, da trifft Gaudi auf kernigen Sport mit höchstem Unterhaltungs- und Erlebniswert.“ Im Olympiastadion wird für den Rugby-Event eigens ein neuer Rasen verlegt, um beste Bedingungen für die Sportler aus aller Welt zu schaffen. „Wir freuen uns sehr, dass wir den neuen Rasen im Olympiastadion mit einem sportlichen Spitzen-Event einweihen können. Rugby passt hervorragend ins Portfolio des Olympiaparks, weil wir immer nach außergewöhnlichen Ereignissen für die Besucher suchen“, zeigt sich Olympiapark-Chef Arno Hartung begeistert.

Der deutsche Rugby-Sport rückte bereits durch seine jüngsten erfolgreichen Auftritte international in den Fokus. Weltverbands-Executive Mark Egan attestiert dem Deutschen Rugby eine deutliche Leistungssteigerung. Dem Head of Competitions and Performance ist nicht verborgen geblieben, dass das deutsche Publikum tollen Rugby-Sport liebt. „Die TV-Quoten bei der Weltmeisterschaft 2015 sowie Olympia in Rio 2016 waren bemerkenswert.“ Daher unterstützte Egan die Münchener Bewerbung für das international renommierte Turnier, durch das der Rugby-Sport in Deutschland viele neue Fans und Mitglieder gewinnen wird.

Damit die Rugby-Fans bereits Tickets zu Weihnachten ordern oder verschenken können, haben die Organisatoren gemeinsam mit dem Ticket-Partner München Ticket dafür gesorgt, dass die Eintrittskarten für das „Oktoberfest 7s“ ab sofort verfügbar sind. Tickets gibt´s ab 19 Euro für Freitag, den 29. September und ab 29 Euro für Samstag, den 30. September 2017. Das Profi-Turnier Oktoberfest 7s wird vom traditionsreichen Amateur-Turnier des München RFC begleitet, das bereits seit 38 Jahren ausgetragen wird. Der Austragungsort dieses Turniers steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Informationen zum 7er Rugby:

7er-Rugby ist die schnelle Rugby-Variante, die in Rio 2016 als neue olympische Sportart aufgenommen wurde. Bei den Spielen in Brasilien sorgte diese attraktive Form des Rugby, das mit sieben Spielern auf dem Rugby-Feld in Originalgröße gespielt wird, für Zuschauer-Highlights. Sowohl international als auch national erzielten die Übertragungen phantastische Reichweiten. Die Spiele erreichten dabei mitunter zu mitternächtlicher Stunde mehrere Millionen Zuschauer sowie Marktanteile von mehr als 25 Prozent. 7er Rugby wird in zweitägigen Turnieren ausgetragen, die Spiele dauern zweimal 7 Minuten, Endspiele zweimal 10 Minuten. In Rio 2016 gewann Fidschi das Finale gegen Großbritannien im 7er-Rugby der Herren und holte damit die erste olympische Medaille für Fidschi.

 
Werbung
standard-728x90

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.