Startseite >> München News >> München: Tollwood Winterfestival auf der Theresienwiese eröffnet – Die Highlights

München: Tollwood Winterfestival auf der Theresienwiese eröffnet – Die Highlights

Unter dem Motto „Wir, alle“ findet ab heute bis zum 31. Dezember 2017 die Winter-Tollwood auf der Theresienwiese in München statt. Hier die Highlights des Winterfestivals.

Winter-Tollwood Müchen Nacht
Winter-Tollwood Theresienwiese München bei Nacht

 

Unter dem Motto Wir, alle ruft Tollwood zum Engagement für demokratische Werte und ein friedliches Miteinander auf. Der Weltsalon sowie „Kunst am Platz“-Projekte setzen das Motto auf ganz eigene Art und Weise um.  Das International Munich Art Lab (IMAL) bietet Jugendlichen ein Jahr lang die Chance, sich mit Kunst auseinanderzusetzen. Für den Weltsalon haben 50 Jugendliche unter dem Stichwort „Tabula Rasa“ ein Werk erschaffen, das ihren Blick auf unsere Gesellschaft widerspiegelt.

Der Weltsalon ist Tollwoods Zelt für aktuelle gesellschaftliche und ökologische Themen. Er ist eine Anstiftung zum Umdenken und präsentiert sich in diesem Winter als „Schauplatz der Demokratie“. 14 Installationen, unter anderem von dem österreichischen Künstlerkollektiv God’s Entertainment und dem spanischen Urban Art Künstler SpY, laden die Besucher ein, sich auf das Wagnis der Verteidigung der demokratischen Grundwerte einzulassen. In drei Podiumsdiskussionen debattieren prominente Gäste wie Dr. Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a.D., oder der Extremismus-Forscher Prof. Dr. Andreas Zick im Weltsalon über die europäische Idee von Demokratie oder die Zukunft in Stadt und Land. Kabarettabende, Benefizkonzerte, Live-Reportagen und ein Angebot für Kinder runden das Programm ab.

Der Cirque Éloize ist zurück. Mitreißende Akrobatik, moderner Urban Dance und höchstes zirzensisches Niveau, all das verspricht die Produktion „iD“ des Cirque Éloize, die von 23.11. bis 22. Dezember 2017 im Grand Chapiteau des Tollwood Winterfestivals auf der Münchner Theresienwiese zu sehen ist. Damit kehrt die kanadische Compagnie, die bereits in den vergangenen zwei Jahren für ausverkaufte Vorstellungen und begeistertes Publikum gesorgt hat, auf das Festival zurück – und hat mit „iD“ ihre bisher erfolgreichste Show im Gepäck. „iD“ ist eine atemberaubende Mischung aus Akrobatik, Tanz und Poesie – Trial-Bikes, Inlineskates, Hip-Hop, Wolkenkratzer und Straßengangs inklusive. Kurz: „iD“ ist, als träfe „West Side Story“ auf Hip-Hop. Auf Wunsch kann zu „iD“ ein 4-Gänge-Menü in Bio-Qualität gebucht werden.

Vor der Kulisse des weihnachtlich gestalteten „Marktes der Ideen“ mit biozertifizierter Gastronomie und Kunsthandwerk aus aller Welt – zu einem Großteil in Fair-Trade-Qualität – finden ca. 70 Prozent aller Veranstaltungen bei freiem Eintritt statt. Das Festival endet mit den Silvesterveranstaltungen. Insgesamt 50 Gastronomen bieten Bio-Essen und Getränke aus über 20 Nationen an.

Öffnungszeiten:

23.11. – 31.12.2017 (Markt der Ideen bis 23.12.2017, Totensonntag 26.11.2017 geschlossen
Mo – Fr 14 – 1 Uhr, Sa/So 11 – 1 Uhr, Markt der Ideen bis 23.30, Gastronomie bis 24 Uhr

 

Auch lesenswert

Skeptischer Blick in den leeren Maßkrug Oktoberfest München Wiesn-Chef Josef Schmid und Wirtesprecher Toni Roiderer

Ausgebremst: Wiesn-Chef Josef Schmid scheitert im Stadtrat mit Bierpreisbremse für Oktoberfest

In den leeren Maßkrug schaut jetzt Wiesn-Chef Bürgermeister Josef Schmid (CSU), nachdem der Stadtrat in ...

Frühlingsfest München Riesenrad und Paulskirche

München: 18-Jährige auf Frühlingsfest vergewaltigt – Fahndungsaufruf der Polizei

Ein athletischer,  20 bis 25 Jahre alter Mann in kurzen Lederhosen hat am Freitagabend eine ...

Fotostrecken Frühlingsfest 2017 mit Eröffnung, Oldtimertreffen und Riesenflohmarkt

Am Freitag wurde das 53. Münchner Frühlingsfest auf der Theresienwiese in München eröffnet. Wiesn-Chef Bürgermeister Josef ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.