Startseite >> Aktuell >> Stadtviertel >> Lehel >> München: Reiterstaffel verhaftet gesuchten Einbrecher im Englischen Garten

München: Reiterstaffel verhaftet gesuchten Einbrecher im Englischen Garten

Weil ein Rumäne mit dem Auto in die für den öffentlichen Verkehr gesperrte Straße durch den Englischen Garten in München  gefahren ist, wurde ihm das zum Verhängnis. Eine Reiterstaffel kontrollierte den Wagen und es stellte sich heraus, dass der Fahrer wegen Einbruch per Haftbefehl gesucht wurde.

Symbolbild Reiterstaffel Polizei München
Symbolbild Reiterstaffel Polizei München

Die Beamtinnen der Reiterstaffel wurden am 1. November 2016 gegen 16.20 Uhr auf einen Pkw mit rumänischer Zulassung aufmerksam, der auf der für den Pkw gesperrten Verlängerung der Tivolistraße beim Chinesischen Turm in den Englischen Garten einfuhr. Im Fahrzeug befanden sich zwei Männer und eine Frau. Die beiden Polizeireiterinnen entschlossen sich zu einer Verkehrskontrolle. Die Personen konnten keine Grund nennen, weshalb sie sich in München befinden. Sie gaben an, in dem Pkw zu übernachten.

Die drei Insassen wurden überprüft. Es stellte sich heraus, dass gegen den 28-jährigen rumänischen Fahrer ein Haftbefehl gegen Einbruchs bestand. Der 41-jährige, ebenfalls rumänische Beifahrer, war zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben.  Mit der Unterstützung einer motorisierten Streife wurde der Fahrer des Pkw in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München gebracht. Die anderen Insassen konnten ihre Fahrt fortsetzen.

Auch lesenswert

München: Tausende tanzen morgens ab sechs Uhr am Kocherlball

Tausende Münchnerinnen und Münchner haben am Sonntagmorgen ab sechs Uhr beim Kocherlball am Chinesischen Turm ...

Blaulich Notarzt

München: Junge Frau bricht bei Stadtlauf leblos zusammen – erfolgreich wiederbelebt

Eine 23-jährige Münchnerin ist am Sonntag beim Stadtlauf im Englischen Garten in München leblos zusammengebrochen. ...

Englischer Garten München

Englischer Garten München: Joggerin begrapscht

Am Sonntag, 27. März 2016, gegen 10.50 Uhr, beobachtete ein 39-jähriger Münchner im Englischen Garten, ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.