Startseite >> Essen & Trinken >> Bier >> München: Heute und morgen Lange Nacht der Brauereien in Giesing

München: Heute und morgen Lange Nacht der Brauereien in Giesing

19 Brauereien präsentieren sich am Freitag und Samstag auf dem Gelände vom Giesinger Bräu in München. Im Ausschank ist auch ein Gemeinschaftsbier aller Teilnehmer: Die „Federweisse“ – ein leichtes hopfenbetontes Weizenschankbier.

Lange Nacht der Brauereien - Craftbier-Brauer im Giesinger Bräu München
Lange Nacht der Brauereien – Craftbier-Brauer im Giesinger Bräu München

Ein Bier wie München: Leicht, unbeschwert und frei. Die „Federweisse“ wird das Gemeinschafts-Bier auf der Langen Nacht der Brauereien (. Zum zweiten Mal präsentieren sich die kleinen Brauereien Münchens und der Umgebung auf dem Gelände vom Giesinger Bräu. Mit BRLO und Kehrwieder sind auch zwei junge Brauereien aus Berlin und Hamburg dabei. Aufgrund der großen Nachfrage im letzten Jahr findet die Brauereien-Nacht dieses Mal an zwei Tagen statt: Am Freitag, 21. Juli 2017  ab 17:00 – 00:00 Uhr und Samstag, 22. Juli 2017 ab 11:00 – 00:00 Uhr, steht beim Giesinger Bräu in der Martin-Luther-Straße 2 in München-Giesing alles im Zeichen der Bier-Vielfalt. Neben den jungen Brauereien aus München und Umgebung sind dieses Mal unter anderem Schneider Weisse, BRLO und Kehrwieder neu dabei.

Gemeinsam haben 19 Brauer aus Bayern und dem Rest der Republik mit der „Federweisse“ das Bier dieser Stadt gebraut: Ein obergäriges, hopfenbetontes Weizenschankbier, gebraut mit drei verschiedenen Malzsorten (Dunkles Weizenmalz, Pilsner Malz, bernsteinfarbenes Caramelmalz), drei verschiedenen Hopfensorten (Tradition, Mandarina Bavaria, Callista) und obergäriger Weißbier-Hefe. Das orangefarbene Bier hat eine stark ausgeprägte und auch gewollte Trübung und ein Aroma von exotischen Früchten, das auf die sehr späte Hopfengabe im Sudhaus zurückzuführen ist. Ein malziger Antrunk und eine erkennbare Bittere unterstützen die Leichtigkeit dieses Craftbiers. Es eignet sich dadurch ideal für die heißen Tage.

„Dieses Weißbier ist wie der Sommer in der Stadt: leichtfüßig, lebendig und unbeschwert. Wir als die jungen Brauer in München, Bayern und dem Rest der Republik, wollen den Besuchern der Langen Nacht, aber auch allen anderen, unsere Interpretation des Münchner Sommer zeigen“, sagt Simon Rossmann vom Giesinger Bräu. Und so ist es zum Namen der Bierspezialität gekommen: Einer der Mitarbeiter beim Giesinger Bräu heißt Florian Eder. In einer geselligen Runde wurde daraus der Name für das Gemeinschaftsbier: F.Eder Weisse = Federweisse

Die teilnehmenden Brauereien:

Biervana, Bräu z’Loh, Eiswerk, Braukraft, BRLO, Craft Bräu, Crew Republic, Giesinger Bräu, Hopfmeister, Hopster, Hoppebräu, Isarkindl, Kehrwieder, Brew Mafia, Schneider Weisse, Sparifankal, Tilmans, Tölzer Mühlfeldbräu, Wildbräu, Yankee & Kraut, Zombräu.

Auch lesenswert

Claudia Cane Freiheiz Neuhauser Musiknacht

München: Großer Anklang bei der Neuhauser Musiknacht 2016

„Wegen Überfüllung geht nichts mehr“, das war bei der Neuhauser Musiknacht am 22. Oktober an ...

Video und Fotostrecke: Wiesn-Finale im Hofbräu Festzelt

Es ist immer eine besondere, teils wehmütige Stimmung, wenn in den Festzelten auf dem Oktoberfest ...

Oktoberfest Bierzelte Wirtsbudenstraße

Oktoberfest Halbzeitbilanz: 20 % Besucher weniger – Rückgang beim Bier um 15 %

Wegen des schlechten Wetters am ersten Wiesn-Wochenende haben in diesem Jahr knapp unter drei Millionen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.