Startseite >> Aktuell >> Stadtviertel >> Altstadt >> München: Antänzer vor Hotel Bayerischer Hof entwenden Hotelgast wertvolle Armbanduhr – Zeugenaufruf

München: Antänzer vor Hotel Bayerischer Hof entwenden Hotelgast wertvolle Armbanduhr – Zeugenaufruf

Eine wertvolle Armbanduhr war am Sonntag die Beute von zwei Antänzern vor dem Hotel Bayerischer Hof am Promenadeplatz in München. Sie fragten einen australischen Hotelgast nach einer Zigarette. Anschließend tanzten an und berührten ihn mehrmals. Anschließend flüchteten die beiden Täter in Richtung Lenbachplatz. 

olizei München Einsatzbild
Polizei München Einsatzbild
Quelle Foto Polizeipräsidium München

Ein Australier ist am Sonntag, 21. Mai 2017 gegen 1.45 Uhr, aus dem Hotel Bayerischer Hof gegangen, um vor dem Haupteingang eine Zigarette zu rauchen. Dort standen bereits zwei unbekannte Männer. Die beiden Personen waren gut gekleidet und der 42-jährige Australier ging davon aus, dass es sich ebenfalls um Hotelgäste handelte. Die beiden Männer fragten nach einer Zigarette, die sie vom 42-Jährigen auch erhielten.

Anschließend tanzten die beiden den Australier an, indem sie ihre Hände in die Höhe streckten und Körperkontakt suchten. Dabei berührten sie ihn mehrmals am Oberkörper und an den Armen. Plötzlich liefen die beiden Unbekannten in Richtung Lenbachplatz davon. Da bemerkte der Australier, dass ihm seine hochwertige Armbanduhr entwendet worden war und er verfolgte die Täter. Am Lenbachplatz verlor er sie jedoch aus den Augen. Er begab sich zurück zum Hotel und verständigte die Polizei. Eine eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Täterbeschreibung:

Täter 1: Männlich, ca. 175 cm groß, ca. 25 Jahre alt, sehr schlanke Figur, schwarzafrikanischer Typ, trug dunkle bzw. schwarze Kleidung, eine Schirmmütze und eine Brille.

Täter 2: Männlich, ca. 175 cm groß, ca. 26 Jahre alt, sehr schlanke Figur, schwarzafrikanischer Typ, trug dunkle bzw. schwarze Kleidung.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch lesenswert

Fahndung Raub Hauptbahnhof

München: Straßenraub nach Zechgelage – Fotofahndung

Ein Engländer ist bereits im November 2015 in der Nähe des Hauptbahnhofes in München von ...

Kostümball Carneval in Rio

Fotostrecke Kostümfest Carneval in Rio im Hotel Bayerischer Hof München

Ausgelassen haben am Samstag im Festsaal im Hotel Bayerischer Hof in München die Samba-Freunde beim Kostümfest ...

München: Versuchter Straßenraub – 78-Jähriger wehrt sich mit Gehstock

Ein gehbehinderter Rentner hat sich am Montag, 18.1.2016, mit einem Gehstock gewehrt, auf der Straße ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.