Startseite >> Aktuell >> Stadtviertel >> Lehel >> Isarinselfest in München unter dem Motto „Isar für alle“: Die Highlights

Isarinselfest in München unter dem Motto „Isar für alle“: Die Highlights

Von Freitag bis Sonntag findet im Lehel in München wieder das Isarinselfest statt. Hier die Highlights des Straßenfestes unter dem Motto „Isar für alle“.

Isarinselfest 2016

Bereits zum achten Mal lädt der Isarinselfest-Verein zu einem bunten Sommerfest an der Isar ein. Vom 1. bis zum 3. September 2017 wird sich das Gelände zwischen Ludwigs- und Maximiliansbrücke auf der Steinsdorfstraße und Praterinsel sowie vor der Muffathalle wieder in eine Festmeile verwandeln. Das diesjährige Familienfest an der Isar steht unter dem Motto „Isar für alle“ und bietet wieder ein kostenloses kulturelles und musikalisches Programm für Jung und Alt, für Familien und Singles. Samstagnachmittag wird auch Oberbürgermeister Dieter Reiter für Bürgergespräche vor Ort sein.

Auf sechs Open-Air-Bühnen ist allerlei geboten – Klassik, Rock, Jazz, Swing, Blues, Hip Hop, Salsa, Bayerisches, Kabarett und Tanz. Ein umfangreiches Angebot für Kinder sowie ein RätselParcours mit Fragen zum Schutz der Isar runden das Volksfest ab. Kulinarische Spezialitäten aus unterschiedlichsten Ländern und das musikalische und künstlerische Programm sorgen für die richtige Sommer- und Feierstimmung.

Unter dem Motto „Töne – Texte – Taten“ steht der bereits legendäre Wettbewerb der Straßenkünstler. Auf der Kleinodbühne verzaubern Straßenkünstler, Gaukler, Clowns, Zauberer, Musiker und Akrobaten durch ihre Auftritte.

Swing, Soul und Reggae zum Mittanzen unter freiem Himmel gibt es vor der Bühne am Vater-Rhein-Brunnen. Im Jugendbereich an der PlatzDa!-Bühne beginnt der Vormittag bereits mit Soulbreakfast oder politischem Katerfrühstück. Weiter geht’s mit jungen Bands und Künstlern aus München. Zebrasound, Jessica Shayne und Major Mint sorgen für ein abwechslungsreiches Musikerlebnis.

Auf der ViB & Radio Arabella Bühne sorgt die Vando Oliveira & Band für brasilianische Lebensfreude an der Isar. Die Radio Arabella Band heizt dem Publikum mit Kulthits ein. Weitere Highlights auf Kulturbühne und DGB-Brett’l-Bühne: Poetry-Slam, Kabarettistin Franzi Riedinger, der Gospelchor von St. Lukas, SpuimaNovas, Hacklinger und Konnexion Ballkon.

Auch die Kleinsten kommen auf ihre Kosten: Auf der Praterinsel dürfen Kinder beim Internationalen Kinder-Zirkus Trau Dich Zirkusluft schnuppern und sich im Einradfahren, Drahtseillaufen und Jonglieren üben. Am Kletterturm des THW sowie auf der coolen Hüpfburg des ASB im Rettungswagen-Design können die Jüngsten ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Die jungen Besucher können auch die Rettungshunde der Rettungshundestaffel des ASB München hautnah erleben. Diese zeigt, wie die Hunde auf ihre Einsätze bei der Suche nach vermissten, verunglückten oder verschütteten Personen vorbereitet werden.

Die Kapelle Café Unterzucker spielt live für Kinder, und die Künstlerin Mimi von Minz wird mit Jung und alt „Isar-Tiere, die es garantiert nicht gibt“, malen. Zu gewinnen gibt es auch etwas: Wer die Fragen beim großen „Deine Isar Parcours“ richtig beantwortet, kann nicht nur viel zum Schutz der Isar lernen, sondern mit etwas Glück auch zwei Karten für ein FC-Bayern Bundesligaspiel gewinnen.

Wie jedes Jahr sind alle Programmpunkte auf dem IsarInselFest eintrittsfrei.

Festzeiten des IsarInselFests:
01.09. 18.00-23.00h / Bühnenprogramm: 18.00-22.00 Uhr
02.09. 10.00-23.00h / Bühnenprogramm: 11.00-22.00 Uhr
03.09. 10.00-20.00h / Bühnenprogramm: 11.00-20.00 Uhr

Fotogalerie mit Impressionen vom Isarinselfest 2016

Auch lesenswert

Truderinger Festwoche eröffnet: Highlights Seehofer und FC Bayern live

Die 45. Truderinger Festwoche ist eröffnet. Noch bis zum 8. Mai 2016 steht das Bierzelt ...

Altoberbürgermeister Georg Kronawitter

München: Alt-OB Georg Kronawitter gestorben

Altoberbürgermeister Georg Kronawitter ist eine Woche nach seinem 88. Geburtstag nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Er ...

Polizei Boot Taucher Isar

München-Praterinsel: Model Max M. tot aus der Isar geborgen

Seit 3. März 2016 gilt der Münchner Max M. als vermisst. Am 7. April 2016 ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.