Startseite >> Aktuell >> Feuerwehr >> Der Ironman der Feuerwehr München siegt im Trachten-Trikot auf Hawaii

Der Ironman der Feuerwehr München siegt im Trachten-Trikot auf Hawaii

Lukas Krämer von der Berufsfeuerwehr München ist wie schon 2014 der Ironman in der Altersklass M30-34. Am vergangenen Wochenende hat der Feuerwehrmann von der Hauptwache in München die Distanz von 226 Kilometer beim Hawaii-Triathlon in 8 Stunden 55 Minuten und 24 Sekunden bewältigt.

Lukas Krämer Feuerwehr München ist Ironman in seiner Altersklasse Foto Berufsfeuerwehr München
Lukas Krämer Feuerwehr München ist Ironman in seiner Altersklasse
Foto Berufsfeuerwehr München

Sportlich ist man normalerweise schon bei der Berufsfeuerwehr, aber Lukas Krämer von der Hauptwache setzt dem Ganzen die Krone auf. Im bayrischen Sportoutfit, sprich mit Lederhosen- und Trachtenhemd-Trikot, fühlte er sich im 12.376 km entfernten Kailua-Kona auf Hawaii anscheinend richtig wohl und schaffte die 226,255 Kilometer Distanz in 8:55.24, rund acht Minuten schneller als 2014.

Für die 3,86 km Schwimmstrecke benötigte Lucki, wie ihn seine Kollegen nennen, 54:30 Minuten. Damit lag er auf dem 23. Platz in seiner Altersklasse. Nun hatte er noch 180,2 km auf dem Rad und einen Marathonlauf mit 42,195 Kilomtern vor sich. In der Folge spielte er seine Stärke auf dem Rad (4:53:39) und beim Laufen (3:02:35) aus, machte Platz um Platz gut und ging als erster der Amateure (Männer 30 – 34) durchs Ziel. Auch in der Gesamtwertung brillierte der „Mann mit der Lederhose“ mit dem 35. Platz.

Im Gegensatz zu Krämer nahm der Kollege Michael Jentges von der Feuerwache 8 zum ersten Mal am Iron Man in Hawai teil. Auch er vollbrachte eine Leistung, von der der überwiegende Teil der Bevölkerung sehr weit entfernt ist. In der Klasse M30-34 belegte er den 39. Platz. In der Gesamtwertung bedeutet dies Rang 191. Die Berufsfeuerwehr München gratuliert den Kollegen mit großem Respekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.