Startseite >> Verkehr >> MVG U-Bahn

MVG U-Bahn

Rolltreppen U-Bahn: MVG-Schildbürgerstreich vom Hauptbahnhof wird nicht ausgeweitet

Rolltreppen-Regel Hauptbahnhof München

Stehen statt gehen auf der Rolltreppe soll schneller gehen. Diesen Schildbürgerstreich hat sich die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) ausgedacht. An den Rolltreppen am Hauptbahnhof wurden Aufkleber angebracht, welche die Benutzer auffordern, auf der linken Seite auch zu stehen. Die MVG begründet die Maßnahme mit Engpässen bei der Kapazität der Rolltreppen wegen gesperrter Aufstiegshilfen zur U4 und U5. Die Regelung soll allerdings ...

Mehr lesen »

München: Softwarefehler führt zu Einschränkungen im U-Bahnbetrieb

U-Bahn Front München

Auf der Linie U2 der Münchner U-Bahn können in den Hauptverkehrszeiten keine Verstärkerfahrten zwischen Kolumbusplatz und Milbertshofen durchgeführt werden. Grund dafür ist, weil wegen einem Softwarefehler in den Steuergeräten ein automatischer Fahrbetrieb nicht möglich ist, teilt die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) mit.  Auf der U-Bahnlinie U2 in München können vorübergehend die an Schultagen in den Hauptverkehrszeiten angebotenen Verstärkerfahrten zwischen Kolumbusplatz und ...

Mehr lesen »

München: 578 Mio. Fahrgäste – 2016 erneut Rekord bei U-Bahn, Tram und Bus

U-Bahnhof München

578 Millionen Fahrgäste hat die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) im Jahr 2016 befördert, 12 Millionen Personen mehr als im Vergleichsjahr 2015. Das ist der zwölfte Fahrgastrekord in Folge.  Die MVG verzeichnet den zwölften Nachfrage-Rekord in Folge. 2016 waren erneut so viele Menschen mit den MVG-Verkehrsmitteln U-Bahn, Bus und Tram unterwegs wie nie zuvor. Das städtische Verkehrsunternehmen beförderte nach vorläufigen Ergebnissen rund ...

Mehr lesen »

München: Zuviel Schotter bei der MVG – U3-Baustelle noch bis 17. April 2017

Ersatz-Linienplan U3 Scheidplatz - Münchner Freiheit Quelle Grafik SWM/MVG

Gehörig verkalkuliert hat sich die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bei der Planung der Bauzeit in der Baustelle der U3 zwischen Münchner Freiheit – Scheidplatz. Statt 4.500 Tonnen Schotter müssen 7.500 Tonnen aus den Röhren geholt werden. Daher verlängert sich die Unterbrechung der Linie noch bis 17. April 2017.  Die Vollsperrung der U3 zwischen Scheidplatz, Bonner Platz und Münchner Freiheit wird  länger ...

Mehr lesen »

München: Drängler rempelt 87-Jährigen beim Einsteigen in U-Bahn um – Rentner stirbt an tödlichen Verletzungen

U-Bahn Marienplatz

Nachdem im Juni 2016 ein 36-Jähriger einen 87-jährigen Rentner beim Einsteigen in die U-Bahn am Marienplatz in München umgerempelt hatte, wurde er wegen einfacher Körperverletzung angezeigt. Nachdem der Rentner verstorben ist und ein Gutachten eine Zusammenhang zwischen dem Sturz und den tödlichen Verletzungen nachgewiesen hat, wurde der Schubser nun wegen Körperverletzung mit Todesfolge verhaftet. Am Freitag, 3.  Juni 2016, gegen ...

Mehr lesen »

22 Wochen U3 Baustelle im Münchner Norden – Tipps zu Alternativen

SWM MVG Baustelle ab 31.10 auf der U3 zwischen Münchner Freiheit und Scheidplatz, Informationen in den U-Bahnhöfen Foto: Marcus Schlaf, 24.10.2016

Von heute an bis voraussichtlich Freitag, 31. März 2017 wirde die U3 im Münchner Norden zur Großbaustelle: Über 22 Wochen erneuert die MVG die Gleise in den beiden Tunnelröhren zwischen Scheidplatz und Münchner Freiheit. Während der Bauarbeiten muss der U-Bahnbetrieb in diesem Abschnitt komplett eingestellt werden. Ersatzweise richtet die MVG einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Gelenkbussen ein. Die SEV-Busse fahren anstelle der ...

Mehr lesen »

München: Wechsel im Führerstand – Ingo Wortmann neuer MVG-Chef

Wechsel MVG-Chef - Neuer Geschäftsführer Ingo Wortmann (re.), Herbert König geht in den Ruhestand

Am 31. Oktober 2016 endet nach rund 24 Jahren die Tätigkeit von Herbert König als Chef der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG). Er geht in Ruhestand und übergibt am 1. November 2016 den Fahrerstand an Ingo Wortmann (rechts im Bild). Wortmann kommt aus Ulm, wo er 13 Jahre für den Nahverkehr von Neu-Ulm und Ulm zuständig war. Ingo Wortmann (46) übernimmt die Geschäfte ...

Mehr lesen »

U6 München-Kieferngarten: Unvernünftige Fußballfans verursachen Massenpanik

U-Bahn Front München

Am Mittwoch vor dem Fußballspiel des FC Bayern München gegen Manchester City ist es auf der Strecke der U6 zu einer Massenpanik gekommen. Auslöser war ein defekter Zug an der U-Bahnstation Kieferngarten. Ungeduldige Fußball-Fans traten den Weg über das Gleis Richtung Fröttmaning an. Dadurch musste die Stromschiene abgeschaltet werden. Das hatte zur Folge, dass nachfolgende Züge auf freier Strecke ohne ...

Mehr lesen »

München: Neuer U-Bahnzug C2 endlich mit Fahrgästen unterwegs

Neuer U-Bahnzug C2 im Fahrgasteinsatz

Endlich fährt er, der neue U-Bahnzug vom Typ C2 – wenn vorerst auch nur auf der Strecke zwischen Fröttmaning und Garching. Vor zwei Jahren wurde das neue Modell bereits pompös vorgestellt – doch die Zulassungsbehörde in der Regierung von Oberbayern hat immer wieder bürokratische Stolpersteine in den Weg gelegt. Damit die 21 nagelneuen Züge im Wert von 185 Millionen Euro ...

Mehr lesen »

U-Bahn München: Vandalismus verursacht 1,1 Mio. € Schaden

MVG Vandalismus U-Bahn

Auf 1,1 Millionen Euro beläuft sich der Schaden, den Vandalen 2015 in den U-Bahnzügen in München angerichtet haben. Dazu kommen noch Sachbeschädigungen in Höhe von 400.000 Euro in Trambahnen und Bussen der MVG sowie an Automaten und Rolltreppen. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat am Dienstag in München den Vandalismusbericht 2015 veröffentlicht. 2015 musste die MVG knapp 1,5 Millionen Euro für die Beseitigung von ...

Mehr lesen »