Startseite >> Aktuell >> Stadtviertel >> Ludwigsvorstadt

Ludwigsvorstadt

Vor Champions League FC Bayern – PSG: Massenschlägerei zwischen Hooligans am Hauptbahnhof

Polizei Hauptbahnhof München

Zu einer Massenschlägerei zwischen sogenannten Fans des FC Bayern München und von Paris Saint-Germain (PSG) ist es am Montagabend am Münchner Hauptbahnhof gekommen. Die Polizei berichtet von 60 beteiligten Hooligans, drei vermummte FCB-Hools wurden festgenommen.  Am Montag, 4. Dezember 2017, gegen 21.40 Uhr, ist es zu einer Massenschlägerei zwischen über 60 Personen im Bereich des Münchner Hauptbahnhofes gekommen.  Einsatzkräfte der Polizei ...

Mehr lesen »

München: Polizei muss bei schwerem Verkehrsunfall Gaffer und Handyfilmer vertreiben

Blaulich Notarzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in München in der Paul-Heyse-Straße hat ein 86-jähriger Autofahrer einen Rettungswagen gerammt, der mit Blaulicht unterwegs war. Der Renault stürzte dabei auf das Dach, der Rentner wurde schwer verletzt. Die Polizei musste zahlreiche Gaffer vertreiben, die mit ihrem Hand das Unfallgeschehen fotografiert und gefilmt hatten. Dabei mussten sie zum Teil Zwang androhen. Der 86-Jährige und ...

Mehr lesen »

Kontrollaktion am Brennpunkt Hauptbahnhof München: 30 Drogendelikte, 5 Haftbefehle und Sisha-Bar geschlossen

Polizei Hauptbahnhof München

Der Hauptbahnhof München und das Umfeld gilt als Kriminalitätsschwerpunkt in München. Die Delikte gingen zwar nach dem Erteilen eines nächtlichen Alkoholverbotes um über 10 Prozent zurück. Die Kriminalität bewegt sich nach Polizeiangaben immer noch im „nicht tolerierbaren Bereich“. Deshalb wurde trotz erhöhter permanenter Polizeipräsenz am Donnerstag eine ganztägige Kontrollaktion durchgeführt, bei der mehrer Täter ins Netz gegangen sind.  Der Hauptbahnhof ...

Mehr lesen »

München: 30.000 Euro Münzgeld in Toilettenanlage am Hauptbahnhof unterschlagen

Toilettenmitarbeiter unterschlägt am Hauptbahnhof in München Münzen im Wert von 30.000 Euro - 12.000 Euro davon konnten bei ihm zuhause im Tresor sichergestellt werden

Ein 62-jähriger Putzmann hat in den Toiletten im Hauptbahnhof Münzgeld im Wert von 30.000 Euro unterschlagen. Er und seine Lebensgefährtin, die mit von der Partie war, wurden verhaftet.  Am Montagnachmittag , 9. Oktober 2017,  wurden zwei Mitarbeiter einer Toilettenanlage am Münchner Hauptbahnhof festgenommen. Sie sollen ihrem Arbeitgeber 30.000 Euro unterschlagen haben. Beide mussten nach Haftrichtervorführung am Dienstag in Untersuchungshaft. Die ...

Mehr lesen »

Oktoberfest München: Volltrunkener Vater mit Baby unterwegs – Polizei nimmt es in Obhut

Kleinkind Quelle Foto Bundespolizei

Ein volltrunkener 28-jähriger Texaner war am Donnerstag am Hauptbahnhof in München mit einem Baby unterwegs. Die Bundespolizei hat das Kind in Obhut genommen und der Kleinkinderschutzstelle in München übergeben.   Ein Reisender teilte am 28. September 2017 gegen 15:45 Uhr mit, dass am Ausgang Arnulfstraße am Hauptbahnhof in Müncen ein betrunkener Mann mit einem Baby säße. Da der Mann zur Seite ...

Mehr lesen »

München: Zu teuer – Burger King Kunde rastet aus und zerstört Kasse

Kasse bei Burger King demoliert Quelle Foto Bundespolizei

Weil ihm der Preis eines Burger-Menüs zu teuer vorkam, hat am Dienstagmorgen ein 40-Jähriger die Kasse vom Burger King im Hauptbahnhof demoliert. Bei der anschließenden Festnahme durch Bundespolizisten widersetzte er sich der Verhaftung. Am Dienstag, 19. September 2017, gegen 0:20 Uhr war ein 40-jähriger Mann nach seiner Bestellung im Burger King am Ausgang Bayerstraße des Hauptbahnhofes München unzufrieden über den ...

Mehr lesen »

München: Falsch geparkt – Wachmänner schlagen Taxifahrer nieder

Symbolbild Taxi

Mit einem Faustschlag wollten Wachmänner einen Taxifahrer von einem Baustellengelände in der Adolf-Kolping-Straße in München vertreiben, der dort seine Fußmatten ausklopfen wollte. Bei dem Angriff schlug der 38-Jährige mit dem Hinterkopf auf und erlitt eine Gehirnblutung. Bereits am 9. August 2017 wurde ein 38-jähriger Taxifahrer gegen 20.05 Uhr bewusstlos in der Adolf-Kolping-Straße in der Ludwigsvorstadt in München aufgefunden. Zum Auffindezeitpunkt ...

Mehr lesen »

Rolltreppen U-Bahn: MVG-Schildbürgerstreich vom Hauptbahnhof wird nicht ausgeweitet

Rolltreppen-Regel Hauptbahnhof München

Stehen statt gehen auf der Rolltreppe soll schneller gehen. Diesen Schildbürgerstreich hat sich die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) ausgedacht. An den Rolltreppen am Hauptbahnhof wurden Aufkleber angebracht, welche die Benutzer auffordern, auf der linken Seite auch zu stehen. Die MVG begründet die Maßnahme mit Engpässen bei der Kapazität der Rolltreppen wegen gesperrter Aufstiegshilfen zur U4 und U5. Die Regelung soll allerdings ...

Mehr lesen »

München: Notarzt-Auto und Johanniter-Einsatzwagen kollidieren auf Kreuzung

Verkehrsunfall Rettungswagen Quelle Foto Berufsfeuerwehr München

Ein Einsatzwagen der Johanniter und ein Notarzt-Wagen der Berufsfeuerwehr München sind am Donnerstag auf der Kreuzung Lindwurm-/Kapuzinerstraße in München-Ludwigsvorstadt zusammengestoßen. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Am Donnerstag, 13. Juli 2017, gegen 17.15 Uhr, fuhr ein 37-jähriger Rettungsassistent mit einem Einsatzwagen der Johanniter Unfallhilfe mit Blaulicht und Martinshorn bei Rotlicht über die Kreuzung Lindwurmstraße und Kapuzinerstraße. Er war zu einem ...

Mehr lesen »

München: Maskierte überfallen Hotelmitarbeiter und rauben Bargeld – Zeugenaufruf

Symbolbild Mini Polizeipressestelle München

Zwei maskierte Männer haben am Montagvormittag ein Hotel in der Bayerstraße in München-Ludwigsvorstadt überfallen. Sie sind dann mit dem Bargeld aus dem Tresor der Rezeption in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Polizei hat einen Fahndungsaufruf veröffentlicht.  Ein 26-jähriger Mitarbeiter eines Hotels in der Bayerstraße in der Ludwigsvorstadt hat  am Montag, 10. Juli 2017, gegen 9.20 Uhr, Bargeld aus dem Tresor der ...

Mehr lesen »