Startseite >> Aktuell >> Polizeireport (Seite 3)

Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Rauchmelder rettet Leben – Frau vom Nachbar gerettet

Brand in der Therese Giehse Allee Neuperlach Quelle Foto Branddirektion München

Es ist einem aufmerksamen Nachbarn zu verdanken, dass in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eine 55-jährige Frau aus der brennenden Wohnung in München-Neuperlach gerettet werden konnte. Sie erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung. In den frühen Morgenstunden am Mittwoch, 8. November 2017, etwa gegen 03.20 Uhr, nahm ein Hausbewohner eines Anwesens an der Therese-Giehse-Allee in München  Neuperlach aus der Wohnung über ...

Mehr lesen »

München: Jugendliche legen Feuer aus Langeweile

Feuerwehr 112

Zwei Jugendliche haben am Samstag im Hof des Musikgeschäftes Just Music in der Hanauer Straße in München-Moosach unter einem Carport brennbares Material angezündet. Als die geschnappt wurden, gaben sie an, aus Langeweile gehandelt zu haben. Am Sonntag, 5. November 2017, gegen 14.35 Uhr, hat ein 29-jähriger Mitarbeiter eines Musikgeschäftes in der Hanauer Straße in München-Moosach eine Rauchentwicklung im Hinterhof. Beim ...

Mehr lesen »

München: Rentner in seiner Wohnung überfallen und beraubt

Polizei München

In seiner Wohnung ist am Samstag in München-Ramersdorf ein 78-jähriger Rentner in seiner Wohnung überfallen, niedergeschlagen und beraubt worden.  Am Samstag, 4. November 2017, klingelte es gegen 19.15 Uhr, an der Wohnungstür eines 78-jährigen Rentners in der Ottobrunner Straße in München-Ramersdorf. Nachdem er Besuch von einem Nachbarn erwartete, öffnete der Mann die Tür. Unmittelbar nachdem er wahrgenommen hatte, dass ein ...

Mehr lesen »

München: Führerschein nach 5 Tagen schon wieder weg – Motorrad des Rasers auch

Polizeikelle

Ein 18-Jähriger hat seinen Motorrad-Führerschein wohl umsonst gemacht. Vor fünf Tagen hat er die Fahrerlaubnis erst bekommen. Dann raste er über den Mittleren Ring. Jetzt ist der Schein schon wieder weg, eine hohe Geldstrafe droht und das Motorrad kann eingezogen werden.  Knapp zwei Wochen ist der neue Paragraf 315d im Strafgesetzbuch alt. Danach können nicht nur Raser bestraft werden, die ...

Mehr lesen »

München: Livecam-App überführt Wohnungseinbrecher

Polizei Einbrecher

Als ein 37-jähriger Münchner am Abend des 1. November 2017 über seine Smartphone-App Einbrecher in seiner Wohnung entdeckte, alarmierte er sofort die Polizei. Die beiden Einbrecher konnten noch in Tatortnähe geschnappt werden.  Am Mittwoch, 1. November 2017, gegen 19.45 Uhr, hat ein 37-jähriger Münchner Fotograf auf seinem Mobiltelefon über eine Livecam-App in seiner Wohnung zwei Einbrecher entdecke, die sich in ...

Mehr lesen »

Messerattacken an acht Orten im Münchner Osten: Verfolgungswahn als Auslöser

Polizeipräsident Hubert Andrä zur Messerattacke Rosenheimer Platz München

Ein 33-jähriger Täter, Patrick H.,  hat am Samstagmorgen in München wahllos Passanten angegriffen und dabei acht Personen leicht verletzt. In der Ottobrunner Straße konnte er festgenommen werden. Die Polizei bescheinigt psychische Probleme bei dem bereits polizeibekannten Mann, die ihn zu den Taten verleitet haben.  Bei Angriffen mit einem Messer eines 33-jährigen Täters sind am Samstagmorgen im Münchner Osten acht Personen ...

Mehr lesen »

München-Schwabing: Sohn erwürgt seine Mutter

Polizeipräsidium München

Ein 25-jähriger Mann, der bei seiner Mutter lebte, hat diese am vergangenen Sonntag in ihrer Wohnung in Schwabing-West erwürgt. Die Obduktion hatte eine unnatürliche Todesursache ergeben. Der 25-jährige wurde am Mittwoch verhaftet. Er hat zugegeben, sie gewürgt zu haben.  Am Sonntag, 15. Oktober 2017, gegen 20.00 Uhr, wurde der Notarzt in die Wohnung einer 55-jährigen Frührentnerin in Schwabin-West gerufen. Diese ...

Mehr lesen »

München: Oralverkehr in der U-Bahn erregt öffentliches Ärgernis

U-Bahn Front München

Als am vergangenen Freitagnachmittag eine 19-Jährige einen 39-jährigen Münchner in der U-Bahn oral befriedigt hat, fand das 46-jährige Münchnerin äußerst unangebracht. Sie sprach das Pärchen an, das auf die Einmischung mit verbalen Beleidigungen reagierte.  Eine 46-jährige Münchnerin konnte am Freitag, 13. Oktober 2017, gegen 15 Uhr, ein Pärchen in der U-Bahnlinie 5 in Richtung Neuperlach beobachten, wie sie sich zunächst ...

Mehr lesen »

München: 30.000 Euro Münzgeld in Toilettenanlage am Hauptbahnhof unterschlagen

Toilettenmitarbeiter unterschlägt am Hauptbahnhof in München Münzen im Wert von 30.000 Euro - 12.000 Euro davon konnten bei ihm zuhause im Tresor sichergestellt werden

Ein 62-jähriger Putzmann hat in den Toiletten im Hauptbahnhof Münzgeld im Wert von 30.000 Euro unterschlagen. Er und seine Lebensgefährtin, die mit von der Partie war, wurden verhaftet.  Am Montagnachmittag , 9. Oktober 2017,  wurden zwei Mitarbeiter einer Toilettenanlage am Münchner Hauptbahnhof festgenommen. Sie sollen ihrem Arbeitgeber 30.000 Euro unterschlagen haben. Beide mussten nach Haftrichtervorführung am Dienstag in Untersuchungshaft. Die ...

Mehr lesen »

München: Geldautomaten mit Gas gesprengt – Täter können unerkannt flüchten

Blaulicht Polizeiauto

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben unbekannte Täter im Foyer einer Commerzbank in München einen Geldautomaten mit Gas gesprengt. Beute konnten sie keine machen. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Die Polizei bittet um Fahndungshinweise. Am Samstag, 7. Oktober.2017, gegen 3.30 Uhr, wurde der Angestellte einer Sicherheitsfirma durch die Videoübertragung aus dem Vorraum der Commerzbank-Filiale in der Bertholdstraße in ...

Mehr lesen »