Startseite >> Aktuell >> Polizeireport (Seite 10)

Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Zwei Betrunkene mit blauer Tonne voll mit Bier am Ostbahnhof unterwegs

Bierdiebstahl Ostbahnhof München

Zwei Männer waren am Dienstagabend mit einer gestohlenen blauen Tonne am Ostbahnhof unterwegs. Darin befanden sich 78 volle Bierflaschen. Das kam einer Mitarbeitern der DB-Sicherheit verdächtig vor. Es stellte sich heraus, dass gegen den einen ein Haftbefehl wegen Diebstahl vorlag. Der andere war erst vor vier Tagen aus der Haft entlassen worden. Er hatte eine Freiheitsstrafe wegen Diebstahl abgesessen. „Sie erleben ja ...

Mehr lesen »

München und Garching: 17 Einbrüche in Unigebäude – Täter festgenommen

Technische Universität TU München

17 Einbrüche in Büros in Gebäude der LMU und TU in München und Garching konnten einem 40-jährigen Einbrecher mittels Fingerabdrücken und DNA-Spuren nachgewiesen werden. Jetzt wurde er in einem Hotel in Würzburg festgenommen. Seit dem 29. Juni 2016 it es in Gebäuden der LMU und TU München zu einer Vielzahl von Büroeinbrüchen, Automaten- und Spindaufbrüchen gekommen. Um in die Büros ...

Mehr lesen »

München: 17-jährige Intensivtäterin hat 60 Straftaten auf dem Kerbholz – jetzt verhaftet

Polizeipräsidium München

60 Straftaten hat eine 17-jährige Intensivtäterin bereits auf dem Kerbholz. Darunter unter anderem die Körperverletzung eines S-Bahn Fahrkartenkontrolleurs. Jetzt wurde wegen Wiederholungsgefahr ein Haftbefehl erlassen.  Bereits am Montag, 21. November 2016, hatte eine 17-jährige Schülerin die Außenwand der Wiesn-Wache auf der Theresienwiese mit Graffiti besprüht. Durch das Schriftbild war sie schnell in Verdacht geraten. Die Schülerin war erst am Wochenende ...

Mehr lesen »

München: SWAT Faschingskostüm und Softair Pistole lösen Polizei-Großeinsatz aus

Softair-Pistole im Fasching Quelle Foto Bundespolizei

Während der Sicherheitskonferenz mit einer vermeintlich schusssicheren Weste und einer täuschend echt aussehenden Pistole am Gürtel am Ostbahnhof in München herumzulaufen, ist keine gute Idee. So geschehen am Sonntagvormittag, was einen größeren Einsatz der Polizei ausgelöst hat. Die Bundespolizei bittet jetzt inständig darum, dass man auf solche Faschingskostüme und die dazu gehörigen Accessoires in der Öffentlichkeit verzichten sollte. „Verkleidungen im Fasching ...

Mehr lesen »

München: Fußgängerin stolpert auf die Straße und wird von Auto überfahren

Unfallkommando Polizei München

Eine Fußgängerin, die am Donnerstagmittag auf dem Radweg in der Geiselgasteigstraße in München-Harlaching unterwegs war, kam plötzlich ins Stolpern und stürzte auf die Straße. Sie wurde von einem Opel angefahren und prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Dabei wurde sie schwer verletzt.    Am Donnerstag, 16. Februar 2017, gegen 12 Uhr, ging eine 52- jährige Fußgängerin auf dem östlichen ...

Mehr lesen »

München: Schwere Körperverletzung bei Konzert im Postpalast – Zeugen gesucht

Polizei München

Am Samstag, 11. Februar 2017, gegen 22.45 Uhr, ist beim Konzert von Lepa Brena im Postpalast in der Wredestraße ein 41-jähriger Mann von Unbekannten niedergeschlagen und schwer am Kopf verletzt. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. Zunächst wurde ein 29-jähriger Bulgare von zwei Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen, der dabei leicht verletzt wurde. Direkt danach wurde eine ...

Mehr lesen »

München: 578 Mio. Fahrgäste – 2016 erneut Rekord bei U-Bahn, Tram und Bus

U-Bahnhof München

578 Millionen Fahrgäste hat die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) im Jahr 2016 befördert, 12 Millionen Personen mehr als im Vergleichsjahr 2015. Das ist der zwölfte Fahrgastrekord in Folge.  Die MVG verzeichnet den zwölften Nachfrage-Rekord in Folge. 2016 waren erneut so viele Menschen mit den MVG-Verkehrsmitteln U-Bahn, Bus und Tram unterwegs wie nie zuvor. Das städtische Verkehrsunternehmen beförderte nach vorläufigen Ergebnissen rund ...

Mehr lesen »

München: Massenschlägerei zwischen Jugendlichen am Pasinger Bahnhof mit fünf Verletzten

S-Bahnhof München-Pasing

Am Sonntagmorgen, 12. Februar 2017, sind am Pasinger Bahnhof aus noch unbekannter Ursache zwei Personengruppen in Streit geraten. Am Ende hatten fünf Jugendliche im Alter von 17 und 18 Jahren Verletzungen erlitten. Vier von ihnen wurden im Krankenhaus versorgt, drei befanden sich am Montagmorgen noch in stationärer Behandlung. Gegen 1:40 Uhr befanden sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag ...

Mehr lesen »

München Ostbahnhof: Jugendlicher provoziert Polizeistreife und flüchtet über Gleise

Bundespolizei Einsatz München Ostbahnhof

Ein 17-Jähriger, der am Sonntagmorgen, 12. Februar 2017, im Ostbahnhof in München grundlos eine uniformierte Streife der Bundespolizei absichtlich angerempelt und bei seiner Flucht einen Beamten verletzt. Dann ist er über die Gleise geflüchtet, konnte aber wenig später in Haidhausen festgenommen werden.  Ein 17-Jähriger aus Wörthsee rempelte gegen 5:30 Uhr grundlos und absichtlich eine Streife der Bundespolizei im Personentunnel am ...

Mehr lesen »

München: Räuberische Erpressung mit Messer wegen 10 Euro

Polizeiauto München

Im Flüchtlingsheim in der ehemaligen Bayernkaserne hat am Sonntagabend ein 37-jähriger Mann einen Zimmernachbarn gedroht, ihn zu erstechen, wenn er ihm keine 10 Euro aushändigt. Ein anderer Mitbewohner konnte dem Erpressten helfen und verständigte den Sicherheitsdienst. Am Sonntag, 12. Februar 2017, gegen 18.35 Uhr, hat ein 37-jähriger Algerier in der Flüchtlingsunterkunft in der Heidemannstraße in Müncen Freimann das Zimmer eines 33-Jährigen ...

Mehr lesen »