Startseite >> Aktuell >> Polizeireport

Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

Arsenal von Stichwaffen und Wurfsternen bei Reichsbürger in München ausgehoben

Waffenarsenal bei einem Reichsbürger in München gefunden Quelle Foto Polizei München

Ein ganzes Arsenal von Messern und Wurfsternen, die unter das Waffengesetz fallen, ist am Donnerstag bei einer Hausdurchsuchung bei einem sogenannten Reichsbürger in München beschlagnahmt worden.  Nachdem einem 51-jährigen Münchner der Antrag für den kleinen Waffenschein abgelehnt wurde, verfasste dieser am Montag, 15. Januar 2018 ein Schreiben an das Verwaltungsgericht in München, in welchem er mitteilte, dass er ab sofort ...

Mehr lesen »

München: Rauchentwicklung im Zug – Meridian muss evakuiert werden

Meridian evakuiert

Ein Meridian musste am Freitagmorgen in München-Solln wegen einer Rauchentwicklung in einem Abteil evakuiert werden. Von den 60 Reisenden wurde niemand verletzt.  Die Bundespolizei wurde am 19. Januar 2018 nach 06:30 Uhr über einen „Brand“ in einem Meridian-Zug informiert. Der Zug (M79500, Zuglauf Rosenheim – Holzkirchen – München)  wurde durch den Triebfahrzeugführer am S-Bahnhof München-Solln angehalten Rund 60 Reisenden wurden ...

Mehr lesen »

München: Entwarnung – Verwirrter dringt mit Auto auf Gelände des Bayerischen Landtags ein

Bayerischer Landtag Maximilianeum

Ein geistig verwirrter Mann ist am Donnerstags Vormittag mit seinem Auto auf das Gelände des Bayerischen Landtags in München-Haidhausen eingedrungen. Die Polizei hat ihn festgenommen. Die Durchsuchung des Fahrzeuges ergab keine verdächtigen Gegenstände. Am Donnerstag, 18. Januar 2018, gegen 10.30 Uhr, versuchte der Fahrer eines  Volvo über die südliche Auffahrtsrampe unmittelbar vor den Landtag zu fahren. Da ihm der Weg durch ...

Mehr lesen »

München: Betrunkener Autofahrer überfährt Fußgänger und brettert bei Flucht auf Viktualienmarkt

Betrunkener Autofahrer überfährt Fußgänger und flüchtet in Richtung Viktualienmarkt Quelle Foto Polizei München

Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht von Freitag auf Samstag vor der Glockenbachwertstatt in der Münchner Altstadt einen Mann auf dem Gehweg überfahren. Danach flüchtete der Unternehmensberater in Richtung Viktualienmarkt. Dort wurde er aus der Kurve getragen und fällte mit dem Auto einen Baum. Ein Betonpoller stoppte schließlich die Fahrt. Passanten verhinderten dann, dass der 32-Jährige zu Fuß flüchten ...

Mehr lesen »

Asylsuchende radeln auf Autobahn nach München

Blaulicht Polizeiauto

Mit dem Fahrrad auf der Autobahn A94 nach München unterwegs waren am Mittwoch zwei Asylsuchende aus Nordafrika. Die Polizei stoppte die gefährliche Fahrt und nahm die Beiden in Gewahrsam.  Eine ungewöhnliche Art der Einreise nach München wählten am Mittwoch, 10. Januar 2018, gegen 4.15 Uhr, drei nordafrikanische Asylsuchende im Alter zwischen 22 und 27 Jahren. Sie nutzten hierzu jeweils Fahrräder ...

Mehr lesen »

München: Hausmeister schlägt Mieter Schaufel auf den Kopf

Polizeiauto München

Mit einer Schaufel hat ein Hausmeister am Sonntag in München-Untermenzing einen Mieter auf den Kopf geschlagen. Vorausgegangen war ein Streit, weil der Mieter nach der Rückkehr aus dem Weihnachtsurlaub festgestellt hat, dass ihm der Strom abgestellt wurde.   Am Sonntag, 7. Januar 2018, gegen 23.20 Uhr, kam ein 37-jähriger Mieter aus dem Weihnachtsurlaub zurück und stellte fest, dass ihm der ...

Mehr lesen »

München: VW-Fahrer überfährt 10-jährigen Jungen und flüchtet – Zeugenaufruf

Unfallkommando Polizei München

Am Samstag hat ein unbekannter VW Polo-Fahrer an der Kreuzung Arnulfstraße und Landshuter Allee in München-Neuhausen einen 10-jährigen Jungen überfahren und ist von der Unfallstelle geflüchtet, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Polizei sucht nun den Fahrerflüchtigen.  Am Samstag, 6. Januar 2018 gegen 17:35 Uhr, kam es an der Kreuzung Arnulfstraße und Landshuter Allee zu einem Unfall mit ...

Mehr lesen »

München: Betrunkener 16-jähriger Autofahrer verpfeift sich versehentlich selbst bei der Polizei

olizei München Einsatzbild

Benebelt vom Alkohol hat ein 16-Jähriger am Donnerstag auf seinem Handy die falsche Nummer gewählt und sich so selbst bei der Polizei verpfiffen. Das Früchtchen wollte gegenüber seinem Vater prahlen, dass er am Steuer eines Auto sitzt und durch München kurvt. Er hatte aber versehentlich die 110 gewählt und damit die Polizei hellhörig gemacht. Der 16-jährige wurde daraufhin aus dem ...

Mehr lesen »

München: 74-jähriger Mann stirbt bei Brand an Rauchgasvergiftung

Brand Landsberger Straße München mit einem Toten Quelle Foto Feuerwehr München

Ein 74-jähriger Mann hat am Mittwoch bei einem Brand in der Landsberger Straße im Münchner Westend eine so schwere Rauchgasvergiftung erlitten, dass er verstorben ist.  Am Mittwoch, 3. Januar 2018, meldete ein Hausbewohner in den frühen Morgenstunden, gegen 4 Uhr, eine massive Rauchentwicklung im Treppenhaus eines Wohn/Geschäftsanwesens in der Landsberger Straße im Westend in München. Von der Feuerwehr konnte ein ...

Mehr lesen »

München: Vermummter psychisch Kranker fuchtelt an Silvester mit Pistole in Grünanlage herum

Symbolbild Schreckschusspistole

Ein 35-jähriger Mann war am Silvesterabend vermummt in einer Grünlanlage in München Laim unterwegs, fuchtelte mit einer Schreckschusspistole herum und stieß wirre Drohungen aus. Die Polizei konnte den psychisch Kranken festnehmen. Er wurde in eine psychiatrische Klinik eingeliefert.  Am Sonntag, 31. Dezember 2017, gegen 21.50 Uhr, teilten über den Polizeinotruf 110 mehrere Personen mit, dass sich im Bereich der Grünanlage ...

Mehr lesen »