Startseite >> Tag Archiv: Ochsenbraterei

Tag Archiv: Ochsenbraterei

Oktoberfest München: Neue Ochsenbraterei bringt mehr Platz und Komfort für die Gäste

Eines der ältesten Festzelte auf dem Oktoberfest in München wird erneuert. Wenn am 16. September 2017 die Wiesn beginnt, können die Gäste der Ochsenbraterei von mehr Komfort profitieren. Breitere Bänke, mehr Luft nach oben, eine umlaufende Galerie mit Schänke, eine größere Küche, schnelleren Service mit durchdachten Kellnergängen und freier Blick vom Biergarten auf das Wiesn-Geschehen – das werden die wesentlichen ...

Mehr lesen »

Oktoberfest Halbzeitbilanz: 20 % Besucher weniger – Rückgang beim Bier um 15 %

Oktoberfest Bierzelte Wirtsbudenstraße

Wegen des schlechten Wetters am ersten Wiesn-Wochenende haben in diesem Jahr knapp unter drei Millionen Gäste das Oktoberfest in München besucht. Der Bierabsatz ist um 15 Prozent zurück gegangen. Das 183. Oktoberfest startete am ersten Wochenende mit Dauerregen. Erst als die Sonne wieder herauskam, füllte sich das Festgelände. Nach Schätzungen der Stadt München sind bis zur Halbzeit knapp unter 3 ...

Mehr lesen »

Vorgestellt: Ochsenbraterei auf dem Oktoberfest – 5 x 2 Maß Spaten-Bier zu gewinnen

Ochsenbraterei Oktoberfest München

In der Serie „Vorgestellt“ präsentiert das Stadtmagazin München 24 die Wiesnzelte auf dem Oktoberfest. Heute: Die Ochsenbraterei. Das Besondere: Wie der Name schon sagt, dreht sich drinnen ein ganzer Ochse am Spieß. Das Bierzelt wird von der Festwirtsfamilie Haberl bewirtschaftet. Es gehört der Spaten-Franziskaner Brauerei, die das Festbier beisteuert. Fünf unserer Leser können heute Bierzeichen für zwei Spaten-Wiesn-Maß gewinnen.   Zur Geschichte: Die erste ...

Mehr lesen »

Wiesn Auftaktbilanz: Drastischer Besuchereinbruch und Probleme mit Ordnungsdiensten

Besuchereinbruch auf dem Oktoberfest 2016 in München

Am ersten Wochenende sind nur 500.000 Besucher auf das Oktoberfest gekommen. Das bedeutet eine Halbierung gegenüber dem letzten Jahr. Nachbessern musste die Festleitung auch bei den Einlaßkontrollen, wo es Probleme mit den kurzfristig neu engagierten Ordnern gegeben hat. Nur eingefleischte Wiesn-Fans haben sich trotz Dauerregen und Kälte nicht abhalten lassen, am ersten Wochenende auf das Oktoberfest zu gehen. Die Stadt ...

Mehr lesen »