Startseite >> Tag Archiv: Körperverletzung

Tag Archiv: Körperverletzung

München: „Scheiß Kanake“ – Busfahrer mit Regenschirm geschlagen und bespuckt

Fotofahndung Polizei München Busfahrer geschlagen und mit rassistischen Parolen beschimpft

Der unbekannte Mann, der am 27. April 2017 einen Busfahrer mit rassistischen Parolen beschimpft, mit einem Regenschirm geschlagen und bespuckt hatte, ist gefasst. Nach einer Fotofahndung wurde ein 25-jähriger Münchner identifiziert. Den Streit mit dem Busfahrer gab er zu, wollte aber weiter nichts aussagen. „Scheiß Kanake, scheiß Busfahrer, geh‘ in Dein Land zurück“, so beschimpfte ein damals unbekannter Mann am ...

Mehr lesen »

München: Vermeintlicher FC Bayern Fan in Wohnung niedergeschlagen – Drei Schläger verhaftet

Polizeipräsidium München

Am 28. August 2016 nach dem Regionalliga-Derby zwischen dem TSV 1860 München und dem FC Bayern München sind drei 1860-Fans als Pizza-Boten getrannt in die Wohnung eines vermeintlichen Bayern-Fans in München-Haidhausen eingedrungen und haben ihn mit Fußtritten verletzt. Die Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass das Opfer in Wahrheit gar kein FCB-Fan war und die Täter ihn offensichtlich verwechselt hatten. ...

Mehr lesen »

Ostbahnhof München: 30-Jähriger Obdachloser greift 11-jährigen Jungen an und würgt ihn

Bundespolizei Einsatz München Ostbahnhof

Ein 30-jähriger wohnungsloser Mann hat am Montagabend am Ostbahnhof in München grundlos einen elfjährigen Jungen gewürgt. Er wurde wegen einer gefährlichen Körperverletzung verhaftet. Am 19. Juni 2017 gegen 19:15 Uhr waren zwei elfjährige Freunde aus dem Lehel an einem Bäckereistand am Münchner Ostbahnhof, um sich etwas zu trinken zu kaufen. Als sie die Bäckerei verließen, ging ein 30-Jähriger Wohnsitzloser ohne ...

Mehr lesen »

München: Schwulenhasser schlägt 30-Jährigen krankenhausreif – Zeugen gesucht

Opfer eines homophoben Angriffes im Glockenbachviertel München Quelle Foto Facebook

Am vergangenen Wochenende hat es im Glockenbachviertel in München einen brutalen Angriff auf einen 30-jährigen Schwulen gegeben, bei dem er schwer verletzt wurde. Der Täter konnte mit seinen zwei Begleitern unerkannt flüchten. Am Wochenende hatte es bereits einen Aufruf in der Schwulenszene gegeben, bei dem Personen gesucht wurden, die den Vorfall beobachtet hatten. Am Montag hat die Polizei ebenfalls einen Zeugenaufruf veröffentlicht, ...

Mehr lesen »

München: Hausverbot im Flüchtlingsheim – Angriff auf Polizisten mit Stockbett

Polizei Blaulicht

Als die Beamten einer Polizeistreife am Freitag ein Hausverbot gegen zwei syrische Flüchtlinge in der Aufnahmeeinrichtung in der Heidemannstraße in München-Freimann durchsetzen wollen, wurden sie von den Beiden angegriffen. Die beiden Männer wurden wegen gefährlicher Körperverletzung verhaftet. Am Freitag, 14. April 2017, gegen 14 Uhr, wurden Polizeibeamte der Polizeiinspektion 47 (Milbertshofen) vom Sicherheitsdienst einer Aufnahmeeinrichtung in der Heidemannstraße in München-Freimann ...

Mehr lesen »

München: Bande peitscht 20-Jährigen mit Trachtengürtel aus – Polizei sucht Zeugen

Blaulicht Polizeiauto

Bereits vor einem Monat, am Sonntagmorgen, 19. März 2017 gegen 3.45 Uhr, hat eine eine Gruppe in Trachtenkleidung in der Landsberger Straße in München zwei 20-jährige Münchner angegriffen. Dabei wurde einer der Beiden mit einem Trachtengürtel ausgepeitscht. Der zweite Betroffene wurde von mehreren Mitgliedern der Bande gegen den Kopf geschlagen. Die Polizei sucht Zeugen der gefährlichen Körperverletzung. Am Sonntag, 19. ...

Mehr lesen »

München: Schlägerei am Stachus – Opfer wird von LKW überrollt und schwer verletzt

Stachus München

Nach einer Schlägerei in einer Diskothek auf der Feierbanane in der Sonnenstraße sind am 18. März 2017 drei Streithähne am Stachus erneut aufeinander getroffen. Hier kam es erneut zum Handgemenge, bei dem ein 23-Jähriger unter die Räder eines vorbeifahrenden LKW geraten ist. Er hat einen offenen Schien- und Wadenbeinbruch erlitten. Die beiden Schläger konnten eine Woche später bei einer Verkehrskontrolle ...

Mehr lesen »

München: In U-Bahnhof niedergeschlagen – Drei jugendliche Räuber festgenommen

U-Bahn Hinweisschild München

Ein 40-jähriger Münchner ist im Februar 2017 von einer Gruppe von drei jungen Männern niedergeschlagen und gegen den Kopf getreten worden. Sie konnten inzwischen identifiziert und festgenommen werden.  (Update 22.3.2017) Wie bereits berichtet, hielt sich ein 40-Jähriger am Freitag, 17.2.2017, gegen 20.15 Uhr, im Zwischengeschoss der U-Bahnhaltestelle Kreillerstraße auf. Am dortigen Aufzug traf er auf drei männliche Personen im Alter ...

Mehr lesen »

München: 17-jährige Intensivtäterin hat 60 Straftaten auf dem Kerbholz – jetzt verhaftet

Polizeipräsidium München

60 Straftaten hat eine 17-jährige Intensivtäterin bereits auf dem Kerbholz. Darunter unter anderem die Körperverletzung eines S-Bahn Fahrkartenkontrolleurs. Jetzt wurde wegen Wiederholungsgefahr ein Haftbefehl erlassen.  Bereits am Montag, 21. November 2016, hatte eine 17-jährige Schülerin die Außenwand der Wiesn-Wache auf der Theresienwiese mit Graffiti besprüht. Durch das Schriftbild war sie schnell in Verdacht geraten. Die Schülerin war erst am Wochenende ...

Mehr lesen »

München: Schwere Körperverletzung bei Konzert im Postpalast – Zeugen gesucht

Polizei München

Am Samstag, 11. Februar 2017, gegen 22.45 Uhr, ist beim Konzert von Lepa Brena im Postpalast in der Wredestraße ein 41-jähriger Mann von Unbekannten niedergeschlagen und schwer am Kopf verletzt. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. Zunächst wurde ein 29-jähriger Bulgare von zwei Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen, der dabei leicht verletzt wurde. Direkt danach wurde eine ...

Mehr lesen »